Metropolico-TV

Leitartikel

Matthias Weinzierl, Geschäftsführer des Bayerischen Flüchtlingsrates, mit einem »Flüchtling« beim Protest gegen Abschiebungen am Münchner Flughafen (Bild: Metropolico).

»Flüchtlinge« als Sprachrohr der extremen Linken

Die Migrationskrise hat der Linken Aufschwung gebracht. Legitimation, vermehrt Zuschüsse aus dem Steuertopf und Motivation der Anhänger waren die positiven Folgen, wie etwa für den Bayerischen Flüchtlingsrat. Mit dem linksextremen Verein arbeitet auch Horst Seehofer zusammen.

Weiterlesen

Aktuelle Meldungen

Seine Partei CSU finanziert die Antifa. Beobachten lässt er jedoch seine politischen Gegner: Joachim Herrmann (Bild: Metropolico).

»Fall« Bystron: Der Verlogenheitsminister

Mit großer Freude ließ Joachim Herrmann die Beobachtung des AfD-Landesvorsitzenden Petr Bystron verkünden. Grund: Dieser hatte Sympathie für die gewaltfreie Identitäre Bewegung (IB) geäußert. Andere, linke, Politiker unterstützen hingegen gewaltbereite Linksextremisten – zum Teil auch mit Steuergeld. Konsequenz des CSU-Politikers Herrmann: Keine! Die Geschichte einer verlogenen Politkomödie erzählt auch ein Brief Herrmanns aus dem Jahre 2011, der Metropolico vorliegt.

Weiterlesen

Anzeigen

Anzeigen

Hintergrund

»Die Pastinaken« - als »externe« Demokratie-Dozenten an staatlichen Schulen aktiv (Bild: Pressebild »Die Pastinaken«; siehe Link)

Antifa-Aktivisten als Demokratie-Dozenten

Mit Extremisten gegen Extremismus. So lässt sich das »Bemühen« eines staatlichen bayerischen Gymnasiums zusammenfassen, das seine Schüler über undemokratische Entwicklungen aufklären will. Eigentlich ein lobenswertes Unterfangen. Doch fällt die Schulleitung dabei auf Vereinigungen herein, die bestens mit dem linksextremen Milieu vernetzt sind. Entsprechend auch die Gefahrenwahrnehmung: Die Demokratie ist nur von »rechts« bedroht. Eine Geschichte über einen verantwortungslosen Schulleiter, missbrauchte Schüler, verängstigte Eltern und das Versagen des bayerischen Kultusministeriums.

Weiterlesen

Meinung

Anja Reschke findet, dass die AfD jetzt nicht rumheulen solle, wenn sie nicht in durch uns alle zwangsfinanzierte Talkplapperrunden eingeladen werde (Bild: Screenshot Zapp)

»Soso, Anja Reschke, so läuft das also bei Euch!«

Anja Reschke, Mainstreammoderatorin des öffentlich-rechtlichen Formats »Zapp - Das Medienmagazins«, zeigt in ihrem Kommentar einmal mehr auf, warum der durch Zwangsgebühren finanzierte Rundfunk abgeschafft und durch eine meinungsvielfältige, sich am freien Markt bewerbende Medienlandschaft ersetzt gehört. Ein Kommentar von Birgit Stöger.

Weiterlesen

Linksextremismus

Seine Partei CSU finanziert die Antifa. Beobachten lässt er jedoch seine politischen Gegner: Joachim Herrmann (Bild: Metropolico).

»Fall« Bystron: Der Verlogenheitsminister

Mit großer Freude ließ Joachim Herrmann die Beobachtung des AfD-Landesvorsitzenden Petr Bystron verkünden. Grund: Dieser hatte Sympathie für die gewaltfreie Identitäre Bewegung (IB) geäußert. Andere, linke, Politiker unterstützen hingegen gewaltbereite Linksextremisten – zum Teil auch mit Steuergeld. Konsequenz des CSU-Politikers Herrmann: Keine! Die Geschichte einer verlogenen Politkomödie erzählt auch ein Brief Herrmanns aus dem Jahre 2011, der Metropolico vorliegt.

Weiterlesen

Deutschland

Seine Partei CSU finanziert die Antifa. Beobachten lässt er jedoch seine politischen Gegner: Joachim Herrmann (Bild: Metropolico).

»Fall« Bystron: Der Verlogenheitsminister

Mit großer Freude ließ Joachim Herrmann die Beobachtung des AfD-Landesvorsitzenden Petr Bystron verkünden. Grund: Dieser hatte Sympathie für die gewaltfreie Identitäre Bewegung (IB) geäußert. Andere, linke, Politiker unterstützen hingegen gewaltbereite Linksextremisten – zum Teil auch mit Steuergeld. Konsequenz des CSU-Politikers Herrmann: Keine! Die Geschichte einer verlogenen Politkomödie erzählt auch ein Brief Herrmanns aus dem Jahre 2011, der Metropolico vorliegt.

Weiterlesen

International

Für den österreichischen Bundespräsidenten VdB ist es Solidarität, wenn sich alle Frauen ins islamische Mittelalter begeben (Symbolbild: Metropolico.org)

VdB: »Wir werden alle Frauen bitten müssen, ein Kopftuch zu tragen«

Lieblingspräsident der linkspolitischen Österreicher, Bundespräsident Alexander Van der Bellen – kurz VdB - sagte bei einem Auftritt vor Jugendlichen, dass - »solle es so weiter gehen« - aus Gründen der »Solidarität« der Tag noch kommen werde, »wo wir alle Frauen bitten müssen, ein Kopftuch zu tragen«. Bislang lautes Schweigen an der feministischen Front.

Weiterlesen

Regional

UMAs werden zum zusätzlichen Problem im hoch immigrierten Bremen (Symbolbild: Metropolico.org)

Bremen: Terror durch ausländische jugendliche Intensivtäter

Frauen belästigen, Handys klauen, Drogen verkaufen: Straftaten einer kleinen Gruppe von unbegleiteten minderjährigen Ausländern (UMAS) sind in Bremen ein zunehmendes Problem. Wie wenig die jugendlichen Gäste von Angela Merkel unter Kontrolle gebracht werden können, zeigt unter anderem ein Videobeitrag von Radio Bremen. Mit Video.

Weiterlesen

Kommentare

Syrische Flüchtlinge im deutschen Sammler- und Jägerheer? (Symbolbild: Metropolico.org)

Der OL und die fast-ID

Schlaglicht: Dass sich bei der Bundeswehr nicht nur die überzeugten Vaterlandsverteidiger am sicheren Sold erfreuen, ist ebenso altbekannt, wie die berühmten schwarzen Schafe, die es nun einmal im Querschnitt jeder Bevölkerung gibt. Oberleutnant Franco von der deutsch-französischen Brigade in Ilkirch ist da bestimmt keine Ausnahme im Jäger-und-Sammler-Bataillon.

Weiterlesen