Metropolico-TV

Aktuelle Meldungen

Leitartikel

Etablierte Politik errichtet Monopol der Staatsmedien

Unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit verdrängt der Staat in immer stärkeren Maße unabhängige Medien. Zugleich baut sich die öffentliche Hand ein Medienmonopol nach dem eigenen politischen Geschmack. Die Schlacht findet auf fünf Feldern statt.

Weiterlesen

Anzeigen

Hintergrund

Muslime entscheiden beim Bamf über das Schicksal von »Ungläubigen« (Symbolbild: Metopolico.org)

Bamf-Mitarbeiterin mit Kopftuch lehnt Asylantrag irakischer Christen ab

Eine Muslima mit Kopftuch entscheidet beim Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf) über Asylanträge von verfolgten Christen. Nun hat eine christliche irakische Familie gegen den Ablehnungsentscheid der bekopftuchten Bamf-Mitarbeiterin geklagt. Sie zweifelt die Objektivität der Muslima an und erhält hierbei Zuspruch von Wolfgang Bosbach.

Weiterlesen

Meinung

Indoktrinationsportal tagesschau.de (Bild: Screenshot tagesschau.de Facebook)

tagesschau.de: Neutraler Standpunkt? Wieder einmal Fehlanzeige!

Leitartikel: Statt seinem Informationsauftrag nach zu kommen, bildet das Öffentlich-Rechtliche weder das Meinungsspektrum gleichberechtigt ab, noch nimmt es einen neutralen Standpunkt ein. Besonders prominentes Beispiel: Das öffentlich-rechtliche Indoktrinationsmedium tagesschau.de und sein Tribunal gegen den homosexuellen Blogger und Trump-Anhänger Milo Yiannopoulos.

Weiterlesen

Linksextremismus

Thüringer Minister Benjamin-Immanuel Hoff bekennt sich zum Linksextremismus (Bild: Wikipedia; © Vincent Eisfeld / vincent-eisfeld.de / CC-BY-SA-4.0)

Thüringer Minister Hoff bekennt sich zum Linksextremismus

Thüringen: Benjamin-Immanuel Hoff (Die Linke), Thüringer Minister im rot-rot-grünen Kabinett von Bodo Ramelow (Die Linke) bekannte sich bei einer Redeeinwendung während des Plenums im Thüringer Landtag am 23.02.2017 zum Linksextremismus. Er trage diesen »Ehrentitel« mit Stolz. Mit Video.

Weiterlesen

Deutschland

Georg Pazderski ist gegen den Ausschluss der Presse von Veranstaltungen der AfD (Bild: Metropolico)

Metropolico Interview mit Georg Pazderski zu Björn Höcke, freie Presse, Nato, Innere Sicherheit und Extremismus

Metropolico-Interview am 23. Februar 2017 mit Georg Pazderski. Das Mitglied des AfD-Bundesvorstandes äußerst sich zur Causa Höcke und zu den Erfolgsaussichten des Ausschlussverfahrens gegen den Chef der Thüringer AfD-Fraktion. Pazderski fordert von der etablierten Poltik mehr Transparenz in der Migrationspolitik, äußerte sich aber auch zur Transparenz der AfD und den damit zusammenhängenden wiederholten Ausschlüssen der Presse von den Veranstaltungen der Partei.

Weiterlesen

International

»Antifaschistische« Jugendliche »protestieren« gegen Polizeigewalt in Paris (Bild: Facebook Screenshot)

Jugendliche verbarrikadieren Schulen bei gewaltsamen Protesten

Paris: Jugendliche lieferten sich am Donnerstag gewaltsame Auseinandersetzungen nach einer nicht genehmigten Demonstration mit der Polizei. Dabei wurden in Paris in 16 Schulen die Eingänge verbarrikadiert. 12 Schulen wurden geschlossen. Zur Demonstration hatte ein » antifaschistische Netzwerk« aufgerufen. Mit Video.

Weiterlesen

Anzeigen

Regional

Angeklagter lag falsch! Gerichtlich festgestellt: Hannelore Kraft (SPD) ist intelligenter als ein Toastbrot! (Bild: Metropolico.org)

Kraft-Beleidiger kommt mit 1.200 Euro Geldstrafe davon

Wegen Beleidigung der Ministerpräsidentin Nordrhein-Westfalens, Hannelore Kraft (SPD), wurde ein Langzeitarbeitsloser zu einer Geldstrafe verurteilt. Dieser hatte Kraft unterstellt zum »korrupten Pack« zu gehören und einen »IQ wie ein Toastbrot« zu besitzen. Nach Entschuldigungsschreiben und Reuebekundung an Frau Kraft wurde das Berufungsverfahren nun ohne Urteil gegen eine Geldauflage von 1.200 Euro eingestellt.

Weiterlesen

Kommentare

Weit und breit keine Linksextremisten (Bild: Metropolico.org)

Linksextreme in Brandenburg? Keine Erkenntnisse, keine Daten

Schlaglicht: Brandenburgs zweitgrößte Partei, die AfD, wollte im November etwas mehr über den Linksextremismus im Land erfahren. Immerhin wurden dutzende AfD-Büros beschädigt, Privathäuser von Abgeordneten wiederholt beschmiert. Mehr als alle anderen Parteien befinden sich die gewählten Abgeordneten dieser Partei auf dem Präsentierteller von gewaltbereiten Extremisten.

Weiterlesen