Hintergründe Titel — 05 Januar 2016

Die Tochter feierte Silvester und hatte Spaß. Bis die Integrierten kamen. Ein Vater berichtet, wie sein Kind erbarmungslos zusammengeschlagen wurde, keinerlei Hilfe bekam und fragt sich, ob Politiker – wie einst bei einem türkisch-stämmigen getöteten Mädchen – auch am Grab seiner Tochter kondoliert hätten.

dfjkfjkdfjk (Bild: metropolico.org)

Nun also meine Tochter. (Bild: Privat)

Was macht denn Ihr Sohn so in seiner Freizeit? Spielt Fußball, Handball, übt bei der freiwilligen Feuerwehr den Dienst an der Gemeinschaft, ist ehrenamtlich beim Roten Kreuz, lernt Klarinette oder macht den Wallenstein in der Theatergruppe? Dann lassen sie sich sagen: er ist nicht richtig integriert.

Jungs die richtig integriert sein wollen gehen ins Kickbox-Training. Zumindest scheint das bei Jugendlichen mit Migrationshintergrund so gesehen zu werden. Und auch deutsche Spezialisten sehen Kickboxen als tolle Hilfe bei der Gewaltprävention und als Anti-Aggressionstraining. Das Internet ist voll von entsprechenden Statements und Angeboten. Was soll schon ein kräftiger türkischstämmiger Junge mit Aggressionsproblem in seiner knappen Freizeit als Sanitäter beim BRK oder im Schülerorchester mit einer Klarinette. Der muss sozialpädagogisch legitimiert zuschlagen dürfen. Wobei man mit einer Klarinette und dem Sanitätskoffer auch prima zuschlagen könnte, ist aber halt weniger praxisfreundlich. Und damit wären wir jetzt bei meiner Tochter.

Die ist knappe zwanzig und lebt seit Kurzem in Stuttgart. Dort hat sie auch dieses Silvester gefeiert, zusammen mit einer Freundin und den Jungs der beiden Mädchen. Ein gelungener Abend, man hatte Spaß und freute sich des Lebens. Bis die Integrierten kamen. Ohne Klarinette und ohne Sanitätskoffer, versteht sich, aber mit Aggressionsproblem und Kickboxausbildung. Und mit Frauenproblem. Jedenfalls funktionierte die Anmache bei meiner Tochter und deren Freundin nicht wunschgemäß und die gekränkte Ehre der Abgewiesenen brach durch. Die ließ man zuerst an der zahlen-, aggressions- und hobbymäßig (der Freund meiner Tochter spielt – sie werdens erraten – im Verein Handball) unterlegenen männlichen Begleitung aus. Ein Glas an den Kopf schaltete den missliebigen Partner meiner Tochter schon mal ab.

Mittlerweile waren die Türsteher angetreten und zogen und schoben die Gruppe über eine Treppe in Richtung Ausgang. Da machte sich auch schon das Kickboxtraining bezahlt, weil es einem der jungen Migrationshintergründler auf der engen Treppe gelang sich umzudrehen und meinem Mädchen einen Faustschlag ins Gesicht zu versetzen. Die ging auch tatsächlich in die Knie, sie wiegt ja fast nix, rappelte sich aber auch wieder hoch. Im Getümmel wurde den beiden Pärchen von den gut integrierten Mitgliedern unserer Gesellschaft laut klar gemacht, dass man draußen schon auf sie warte. Was ein guter Kickboxer ist, sozialpädagogisch gerüstet, der hat ja auch ein gewisses Werte- und Anstandsgerüst das es ihm erlaubt immer möglichst in der Überzahl tätig zu werden. Jedenfalls siegte bei den Türstehern nun die Cleverness und man trennte Täter und Opfer und entließ letztere in die angrenzende Tiefgarage.

Leider hatte der Fausthieb mein Kind etwas in Mitleidenschaft gezogen und so stand sie nach wenigen Augenblicken verwirrt und alleine auf Rufweite vor dem Eingang des Lokals. Dass das ein Fehler war wurde ihr unverzüglich bewusst, als nämlich die dort wartenden Integrierten ihrer ansichtig wurden und sofort in ihre Richtung lossprinteten. Fehler Nummer zwei war dann: meine Tochter versuchte zu entkommen. Was ihr in den Schuhen die Mädchen tragen wenn sie versuchen einen eleganten Abend zu verbringen nicht gelang. Oder nur wenige Meter. Dann hatte man sie eingeholt und der Kickboxer begann mit dem was er wohl am besten kann: Mit Faustschlägen ins Gesicht eines wehrlosen Mädchens. Über alles weitere sank gnädigerweise schwarzer Schleier und irgendwann ließ man endlich auch von ihr ab. Als sie wieder auf die wackligen Beine kam versuchte sie es nochmal an der Tür des Lokals, die Täter hatten mittlerweile das Weite gesucht, und bat drum auf diesem Weg vielleicht wieder in die Tiefgarage zu ihren Freunden zu dürfen. Allein, dem wurde vom wackeren Türpersonal nicht statt gegeben.

Warum? Der Kickboxer hatte ihr die Nase gebrochen, die auch aufgeplatzt war, und wenn sie wissen wie eine Nase bluten kann können sie sich vielleicht auch vorstellen wie ein Kleidchen zusätzlich zum Straßenschmutz dann aussieht. Das kann man schließlich keinem Lokal zumuten, das etwas auf sich hält und das auf gut integriertes Publikum achtet. Wie auch immer: Ich bin nicht undankbar. Mein Kind lebt, lebt, lebt. Ich danke Gott dafür. Zwei Dinge kommen mir allerdings gelegentlich in den Kopf. Erstens: Muss ich das wirklich akzeptieren was unsere Staatsführerin von uns verlangt: „Wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist“ (Zitat Bundeskanzlerin Angela Merkel am 18.Juli 2011).

Und was mir gelegentlich auch noch in den Sinn kommt ist das Bild einer Beisetzung. Der Beerdigung von Tuğçe Albayrak. Die junge Frau mit türkischen Wurzeln, sie erinnern sich vielleicht, war so alt wie mein Kind als sie sich im November 2014 durch einen Fausthieb eines jugendlichen Schlägers niedergeschlagen im Sturz tödliche Kopfverletzungen zuzog. Zu ihrem Tod kondolierte selbst der Bundespräsident und der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) quälte sich beflissen als Sargträger ab. Und wenn ich dann so an mein Mädchen denke, dann frage ich mich ob sich unsere Politik wohl auch an ihrem Grab hätte drängen wollen oder ob sie das falsche Opfer gewesen wäre. Des falschen Täters.

Share

About Author

Peter Zangerl

Peter Zangerl hat als SZ-Leser und Blogger "Moritatensaenger" mit seinem Blog suedwatch.de die seltsamen Methoden der Süddeutschen Zeitung aufs Korn genommen. Er ist sozusagen Siezfeind Heribert Prantls. Aus Zeitgründen ruht der 2009 ins Leben gerufene Blog momentan, was aber den Moritatensaenger nicht hindert, sich stattdessen gelegentlich auf metropolico zu Wort zu melden. Und nicht immer ist die Süddeutsche Ziel seiner Moritaten.

(80) Readers Comments

  1. Das tag,-täglich Einheimische solche brutalen Attacken erleben, wird von Merkels Regime und Polizei vertuscht. Nur selten kommen brutale Überfälle an die Öffentlichkeit, und wenn doch ,dann wird die Nationalität meistens verschwiegen,außer wenn es ein Einheimische waren.Dann gibts,Namen und sogar Bilder . Die sexuellen Übergriffe zu Tausende,in Köln,Stuttgart und Hamburg, kam nur an die Öffentlichkeit, weil es einfach nicht zu vetuschen war. Aber das schlimmste ist : Nichts passiert. Denn das Asylrecht sagt : Straftaten haben keinen Einfluß auf das Asylverfahren. Sie können also täglich ihre Straftaten begehen und NICHTS passiert ,außer Strafanzeigen.

  2. Da fehlen mir die Worte. Jedenfalls die, die man veröffentlichen könnte.

    MfG
    Hans

  3. Die Regierung muss schnellstmöglichst abgesetzt werden!!!!

  4. Wann wird es endlich begriffen, wir Deutschen sind nur die Idioten die jeden Schwachsinn unserer Politiker zu bezahlen haben und deren lebenslangen fette Bezüge aufzukommen haben. Welcher der Politiker macht wirklich etwas für die deutschen Steuerzahler? Woher kommen ganz plötzlich die Abermilliarden für als Flüchtlinge benannten Invasoren, die für uns nie da waren?
    Kommt es einem nicht ein bisschen seltsam vor, dass fast alle Parteien, den selben Wahnsinn abliefern und die Funktionäre, welche einen staatlich belohnten Post en ergattert haben, meinen, dass die Bürger für sie da sind und nicht mehr die Politiker für die Bürger? Merke äußerte ganz frei, dass es ihr egal wäre wenn die Bürger diese EU nicht wollten, sie würde es trotzdem so weiter machen! Sie ist leider kein Einzelfall, denn Steine werfende RAF-Unterstützer, ohne eine Ausbildung, sind inzwischen, Dank unseres Scheinstaates Millionär. Es geht nur allein um die Kohle und davon so viel wie irgend möglich.

    Hier sind „die“ gut Angesehen, die möglichst aus dem Ausland kommen, wenig bis keine Streuern zahlen und viele Ansprüche stellen, denn von deren Ansprüchen lebt inzwischen ein Sozialindustrie, die es in sich hat.
    Der Bürger hat auf Kommando jeden Schwachsinn zu bejubeln, macht es es nicht, dann ist er rechts!
    Der Bürger hat die Übergriffe von illegal eingereisten Personen zu ertragen, muckt er auf, dann ist er rechts.

  5. Ich wünsche diesem Mädchen baldige Genesung und alles, alles Gute auf der Welt. Es ist eine erschreckende Geschichte, noch erschreckender ist die Tatsache. Es wird Zeit etwas zu unternehmen. Als im Focus der Bericht über die Silvesternacht in Köln berichtet wurde, sind auch hier viele Aussage beschönigt wurden. Fakt ist hier, wie in vielen Orten zur gleichen Zeit, inzwischen wurden auch ebensolche Überfälle in Hamburg bekannt, hat sich dieser Mob zusammen gefunden um Deutschland unsicherer zu machen. AUf Grund dessen wurde ein Kommentar von mir im Focus abgelehnt. Dieser Kommentar hatte den Wortlaut:“Kölner Express teilte mit, daß die Gruppe nordafrikanischer Männer bereits vor zwei Jahren in Köln auffällig wurde und zumeist mit Messern bewaffnet unterwegs seien. Ein Ermittler mit folgenden Worten: „Sie wissen genau, dass ihnen in Köln nichts passiert. Die Justiz ist lasch und ihre Asylverfahren ziehen sie mit juristischen Tricks in die Länge.“ Fakt ist das einige ein massives Problem mit Deutschland haben, so wurde in Brüssel der Weihnachtsbaum zu Explosion gebracht und randaliert, in Köln und Stuttgart sah es nicht anders aus. Frauen sind zum Freiwild geworden. Also was gedenkt man zu tun, mit diesen inzwischen bewiesenen Asylbewerbern aus Nordafrika die meinen, Deutschland wäre ein Schlaraffenland für ihre abartigen Praktiken. “
    Es sind Zitate aus dem Kölner Express also keine Lügen oder Panikmache.

  6. Daran werden „Wir“ uns wohl gewöhnen müssen! Und ich kann ihre Tochter nur dazu gratulieren, dass weder sie, noch ihre Begleiter auf die Idee kamen sich zu wehren. Ansonsten wäre ihre Tochter jetzt in Untersuchungshaft und in der Presse, wegen Ausländerfeindlich-Motivierten Straftaten. So ist sie „nur“ mit einer gebrochenen Nase „bereichert“ worden! Und der Schreckt wird auch bald vergehen. Wenn se sich dann von der plastischen OP (wegen der gebrochenen Nase) erholt hat, wird sie sicherlich auch wieder ausgehen, hoffentlich dann mit dem im islam vorgeschriebenen Schleier. Denn Sie wissen doch „der Islam gehört zu Deutschland! Auf jeden Fall wünsche ich ihrer Tochte gute Besserung.

  7. Nehmt doch mal das F…erckel mit in die Disco…..

    Vielleicht machts dann bei der Bundeskanzlerin mal Klick.

  8. Es läßt sich nicht mehr geheim halten….. auch der letzte Dummbeutel erkennt nun, daß er zum Abschuß freigegeben worden ist . Ich werde mein Kind entsprechend ausrüsten

  9. Erschreckend. Vor Allem auch das Verhalten der Lokalbetreiber. Der Vater und Autor sollte diese wegen unterlassener Hilfeleistung anzeigen und auf ein hohes Schmerzensgeld verklagen.
    Besser wäre es, beim Schreiben solcher Texte auf gequälte Satire zu verzichten, dies schadet dem Anliegen.

  10. Gute Besserung, aber dieser Wunsch ist ein Hirngespinst weder Sie noch Ihre Tochter werden dieses Ereignisse vergessen. Trotzdem wünsche ich alles erdenklich gute. Auch ich hab Fragen wo ist Frau Roth oder Herr Oezdemir. Warum höre ich nichts vom Bundespräsidenten über Dunkeldeutschland? Frau Reker “ Neue Qualität der Gewalt …“ Das ist nichts neues, wir lassen uns schon zu lange verarschen. Ein guter Lösungsansatz wäre alle bei der Einreise nach DE vor die Wahl stellen „Nach Deutschland dann kastrieren, oder nach Hause“. Zwangskastration nach dem ersten Kriminellen Delikt. Das verbreitet in der Welt schon kommen wirklich nur noch Kinder und Frauen die vor Gewalt und Krieg flüchten, denen soll und muss geholfen werden.

  11. regierung WEG!
    polizeioberen WEG!
    führung der BW WEG!

    jetzt wird offensichtlich warum schnell noch ein gesetz verabschiedet wurde, dass den deutschen verbietet bzw erschwert, waffen zu haben!

  12. Die Dummschwätzerin Reschke von ARD-Panorama traut sich ja nicht in solche Discotheken.

  13. In meiner Familie und in meinen Bekanntenkreis haben wir das Problem schon gelöst. Wir gehen zu solchen Feierlichkeiten nicht mehr aus, sondern treffen uns im Privaten Kreis und feiern in Ruhe, ohne Bereicherer! Wenn das noch mehr so machen und die Umsätze in der Gastronomie zurückgehen, dann bleiben natürlich auch die Steuern aus. Nur so kann man „unsere Politelite“ zum nachdenken und handeln zwingen. Das was zu Sylvester in Köln geschehen ist wird sich im Karneval wiederholen! Denn genau das ist der Plan! Jetzt will die neue Bürgermeisterin (Reckers?) in Köln die Videoüberwachung am Dom verstärken. Und wozu, wenn denn Straftätern ohnehin keine Strafe droht? Ziel ist es die Freiheiten einzuschränken bis hin zu Notstandsgesetzen! Dann werden die Wahlen ausgesetzt um die Ruhe und Sicherheit in Deutschland wiederherzustellen zu können. Danach wird dann „Durchregiert“! Willkommen i der DDR 2.0. Dafür haben wir schon die Richtige Kanzlerin, denn mit dem System kennt sie sich als FDJ Propagandistin bestens aus, genauso wie „unser“ allseits beliebter Bundespräsident!

  14. Herr Roth, das höre ich nun – bisweilen konsequent modifiziert- seit über 12 Monaten landauf, landab. Von der Erzieherin bis zum Facharzt, in vollem Ernste artikuliert. Möge der(oder ein anderer)Herr all Ihre rechtschaffenden Wünsche sehr bald Wirklichkeit werden lassen!

  15. Nachtrag : Muß mich korrigieren: In Köln sollen es mehr als 1000 afrikanische und arabische “ Grabscher“ gewesen (plus 1 Vergewaltigung) , in Stuttgart und Hamburg auch, aber nicht zu Tausende.
    Aber wie war Merkels Aussage schon 2011 ,wo es noch nicht diese Massen Einwanderung gab wie 2015 ? !
    WIR MÜSSEN AKZEPTIEREN DAS DIE STRAFTATEN BEI JUGENDLICHEN MIGRANTEN( UND VON DEN EINDRINGLINGEN) BESONDERS HOCH IST !!! Wie war noch ihr Eid den sie leisten musste ? Heißt der nicht : Schaden von Volk abwenden ? ! Aber Merkel verlangt vom Volk : ALLES ZU AKZEPTIEREN ,was uns Schaden zufügt ! Das fängt mit der Islamisierung (seit Jahren schon ) an, und hört mit der importierten Kriminalität,Gewalt und Plünderung unserer Sozialkassen auf . Aber so manche Gutmenschen haben das leider immer noch nicht verstanden. Habe aber die Hoffnung,das auch sie spätestens in einem Jahr die Realität erkennen, denn was in Deutschland abgeht, kann nicht auf Dauer von der handlungsunfähigen Merkel Regierung und den Staatsmedien ( TV,Zeitschriften und Radio) vertuscht und weiterhin verschwiegen werden. Denn zuviele Bürger erleben es tag,-täglich !

  16. Ich kann meine Wut gar nicht in Worte fassen !!
    Ihrer Tochter wünsche ich auf jeden Fall alles Gute
    und schnelle Genesung!

  17. Mir persönlich ist es noch nie in den Sinn gekommen eine Frau derartig massiv zu verletzen. Vielleicht liegt es daran, dass ich im falschen Kulturkreis aufgewachsen bin. Allerdings würde ich mir einen derartigen Helden gern mal selbst vorknöpfen, damit er oder ggf. auch ich lernt was Respekt ist.
    Aufgrund dieser Beispiele gelungener Integration sollte unsere Regierung ( und jeder angeblich souveräne Bürger ) langsam mal anfangen darüber nachzudenken, ob das was hier in Deutschland inzwischen abgeht noch als normal zu bezeichnen ist ?! Dem jungen Mädchen wünsche ich eine baldige und rückstandsfreie Genesung. Sowohl physisch als auch psychisch !

  18. PIEXON
    Swissmade
    Piexon Tierabwehrgerät Guardian Angel II im Selbstversuch!!

    https://www.youtube.com/watch?v=2452mG9Ok6Y

  19. Es wird nicht mehr lange dauern dass Deutsche Polizisten auf Deutsche Bürger Gewalt anwenden um Grabscher, Diebe, Räuber, Schläger, Vergewaltiger aus aggressiven Kulturen zu schützen, oder?

  20. Heiko MAAS soll abtreten, dieser mann versagt auf der ganzen linie und beschipft seine eigenen wähler. ich werde nicht mehr SPD wählen!

  21. Richtig so,verkrümelt euch und laßt euch okkupieren !
    Im Zusammenhalten seid Ihr eh nur Nieten,weil sich jeder Einzelne von euch als sehr intellektuell erhaben und
    einzigartig fühlt.
    Dadurch habt Ihr euch selbst zu Gegnern gemacht.
    Man hat euch zu Micky-Mäusen gemacht und als nächstes wird man euch zu dienenden Ameisen machen.
    Seid Ihr euch nur zur WM alle einig ?
    Warum nicht auch bei Notsituationen umso mehr ?
    Ihr braucht euch jetzt mehr denn je,deutsche Landsleute !
    Es geht jetzt um Eure Existenz,um Arbeit,Ordnung und Sicherheit !
    Ihr dürft euch in Notsituationen wehren,auch bis zum Äußersten !
    Ihr dürft auch Pfeffersprays einsetzen und euch je nach Höhe der Bedrohungslage mit Eisenstangen,Knüppeln,Besenstilen und Klein-Messern wehren.
    Was meint Ihr,warum diese Extrem-Asylanten immer in Gruppen auftreten ?
    Die sind alleine wehr-und hilflos und können nichts.
    Sprecht euch an,werdet zum Kollektiv,werdet viele !
    Ansonsten werdet Ihr bald Viele ! – Viele zu Ameisen gemachte Micky-Mäuse !

  22. Ausländer verprügeln Ausländer in einer von Ausländern geführten Diskothek und auch die ausländischen Türsteher konnten nichts daran ändern.
    Eine herzergreifende Geschichte die alle deutschen zu Tränen rühren wird. Wenn jeden verprügelten Biodeutschen die gleiche Aufmerksamkeit in der Presse zugedacht würde, wären wir schon ein Stück weiter.
    Dennoch wünsche ich den Opfern alles gute.

  23. In Anbetracht dieses Falls und der vielen anderen und nun noch Köln und Hamburg.
    Ich muss es los werden. Was ist das für eine Frechheit! :
    http://www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/Bundesregierung/BeauftragtefuerIntegration/beauftragte-fuer-integration.html
    Sie Frau Özoğuz haben ihre Arbeit nicht gemach t!!!. Was muss ich lesen „Rechte Gewalt darf nicht zur Normalität werden“ usw … Das waren keine „Rechten“ !! Das waren Leute die hier nicht zu suchen haben.
    sry ich bin grade richtig sauer. Kümmern Sie sich und labern Sie nicht solchen Schwachsinn “ können ausgewiesen werden “ machen …. durchsetzen oder gehen Sie nach Hause.

  24. Gute Besserung an das mir unbekannte, junge Mädchen. M.E. sitzen die Verantwortlichen,
    u.a. auch in Berlin!

    Man kann davon ausgehen, dass sie (die Verantwortlichen), an derartigen „Zusammenstössen“
    grosses Interesse haben, um die Bevölkerung weiter einzuschüchtern und zu spalten. Wäre dieses
    Interesse nicht vorhanden, hätte man längst alle Brutalos ausgewiesen, bzw. diese erst gar nicht
    ins Land gelassen.

    Interessanter Weise, spricht man bereits darüber, den Platz vor dem Kölner Dom mit Kameras
    auszustatten. Nun darf sich jeder selbstständig Denkende fragen: Wem nützt dieses Szenario,
    war es evtl. ein inszeniertes, um einen weiteren Grund zur totalen Überwachung zu liefern?

  25. Gute Besserung an das mir unbekannte, junge Mädchen. M.E. sitzen die Verantwortlichen,
    u.a. auch in Berlin!

    Man kann davon ausgehen, dass sie (die Verantwortlichen), an derartigen „Zusammenstössen“
    grosses Interesse haben, um die Bevölkerung weiter einzuschüchtern und zu spalten. Wäre dieses
    Interesse nicht vorhanden, hätte man längst alle Brutalos ausgewiesen, bzw. diese erst gar nicht
    ins Land gelassen.

    Interessanter Weise, spricht man bereits darüber, den Platz vor dem Kölner Dom mit Kameras
    auszustatten. Nun darf sich jeder selbstständig Denkende fragen: Wem nützt dieses Szenario,
    war es evtl. ein inszeniertes, um einen weiteren Grund zur totalen Überwachung zu liefern?

  26. Wenn ich von solchen Berichten höre, dann kann ich mich im Grunde nur in Grund und Boden schämen!!

    Ich registriere auch zunehmend, dass unsere Gesellschaft allgemein immer rücksichtsloser und aggressiver wird! Die Menschen können sich nicht mehr miteinander vernünftig auseinander setzten , weil die Bereitschaft dazu einfach fehlt! Ich kann überhaupt nicht nach vollziehen, dass die Staatsmacht nicht rigoros gegen solche Schläger vorgeht! Wie feige und abartig muss man denn sein, dass man sich an einer wehrlosen Frau so abreagiert! Einfach nur abstoßend!

    Ich kann’s mir nicht erklären, ich war auch mal jung und hab mich ab und an auch mal mit anderen Jungs im besoffenen Kopp gekloppt! Dann hat man sich vertragen und anschließend ein Bierchen zusammen getrunken!

    Aber dann noch jemanden, der eh schon regungslos am Boden liegt, noch gegen den Kopf zu treten, wäre mir nie in den Sinn gekommen! Oder auf eine Frau loszugehen!

    Ich kann nur den Kopf schütteln und einfach nicht begreifen, wenn Behörden/Polizei, etc. sich nicht an solche Typen heranwagen und eine Kuschelpolitik betreiben! Es darf auf keinen Fall der Eindruck in der Öffentlichkeit vermittelt werden, dass vehement gegen ausländische Straftäter vorgegangen wird! Diese Leute haben ja sicher eine schlimme und verkorkste Kindheit gehabt! Einfach nur lächerlich!

    Ich habe zwar türkische Wurzeln, jedoch muss ich das nicht zu jeder Zeit raushängen lassen! Ich kann auf meine Kultur und mein Land stolz sein, so wie jeder Deutsche das Recht dazu hat! Ich muß auch nicht jeden mögen, akzeptieren usw. Das Einzige was zählt, ist dass ich mit meinen Mitmenschen klar kommen muss, sowohl privat wie auch auf der Arbeit! Dazu gehört nun ein mal gegenseitiger Respekt, damit das funktionieren kann! Und ich muss mich halt an die Gepflogenheiten in Deutschland anpassen, so ist das halt in einer anderen Kultur! In ihren Heimatländern könnten sich solche Flachpfeiffen solch ein Verhalten nicht erlauben, die wären ganz schnell weg vom Fenster!

    Ich kann nur jedem raten, sich von solchen Typen zu distanzieren! Ich würde mir mehr Konsequenz und Härte seitens der Behörden wünschen! Ich habe von einem Fall gehört, wo ein wegen Vergewaltigung verurteilter Afghane abgeschoben werden sollte, der aber dagegen klagt, weil ihm in Afghanistan durch die Taliban die Todesstrafe droht! Jetzt soll die deutsche Justiz darauf Rücksicht nehmen! Wenn schon der übelste Abschaum die liberale deutsche Justiz so für sich in Anspruch nehmen kann und der Staat einknickt, habe ich keinerlei Verständnis dafür! Diese Art des “Schwanzeinziehens“ führt ja geradezu zu dieser Geisteshaltung, dass diese Typen sich nahe zu alles erlauben können!

    Oder wie es der weise Diogenes einst so trefflich formulierte: “Die Menge ist groß, aber der Menschen sind wenige.“

    Ihrer Tochter wünsche ich jedenfalls gute Besserung und alles Gute!

    Liebe Grüße aus Krefeld…

  27. Hätte sich der feine Herr „Kickboxer“ das in seiner natürlichen Heimat gewagt würde er sich jetzt schon die Radieschen von unten betrachten…

  28. Zuerst möchte ich der jungen Frau alles Gute, gute Besserung und eine schnelle Genesung wünschen.
    Ich frage mich allen ernstes, warum trifft es eigentlich immer nur die Falschen, warum werden eigentlich nie die Söhne und Töchter unserer für die Entwicklung voll verantwortlichen Politikschranzen bereichert???
    Haben die verantwortlichen Politikschranzen der Mischpoke etwa alle keine Kinder, welche zum Opfer der Bereicherer, also zum Opfer der eigenen höchst verantwortungslosen und volksfeindlichen Politik ihrer Eltern werden können???
    Noch nie habe ich davon gelesen oder gehört, dass mal ein Sprössling von einer Politikschranze aus der linken Einheitspartei CDUCSUSPDFDPGRÜNELINKE von einem oder gleich von mehreren Kulturbereicherern bereichert wurde.
    Eigentlich wünsche ich ja nur ungern jemanden was schlechtes, aber mittlerweile wünsche ich den Herrschaften und ihren Familien aus der linken Einheitspartei, für das was sie unserem Land und Volk angetan haben, echt die Pest, Cholera, Syphilis und vor allem die ganz persönliche „Bereicherung“ an den Hals!!!

    Auch ich habe eine etwa gleichaltrige Tochter und weil die politisch Verantwortlichen aus der Bananenrepublik in Deutschland ganz offensichtlich überhaupt nicht Willens sind die innere Sicherheit aufrechtzuerhalten bzw. die Unversehrheit und Sicherheit unserer Frauen zu garantieren, werde ich zum Schutz meiner Frau und Tochter entsprechende Maßnahmen ergreifen und diese wirksam ausrüsten.

    @Chris, ich bin ganz Ihrer Meinung bezüglich „Die Regierung muss schnellstmöglichst abgesetzt werden!!!!“, aber nicht etwa nur im Bund auch in den Bundesländern.

  29. Es macht keinen Sinn, Asylunterkünfte abzufackeln.

  30. Hier laesst der NDR einen seiner Kommunisten das Pogrom in Köln und Hamburg wegrelativieren.
    http://meta.tagesschau.de/id/107069/uebergriffe-in-koeln-und-hamburg-im-netz-werden-fakten-verdreht
    Der NDR wuerde sich bestimmt ueber e-mail freuen.
    Zuschauerredaktion: info@daserste.de

  31. Ich würde Ehre in diesen Zusammenhängen immer in “ “ Schreiben. Also „Ehre“ ist für diese Art von Feiglingen nicht angebracht obwohl ich natürlich weiss wies gemeint war. Das Salamandergehirn ist zu ausgeprägt bei diesen Niedrig „Denkern“. Der Begriff der Ehre wird aus meiner Sicht sonst zu sehr beschmutzt…Ehre im Zusammehang mit Mord am eigenen Kind oder Schwester, ist ebenfalls eine herabsetzung des Begriffes selbst und führt zu Irritationen und Bestätigung ihrer Perversen Handlung bei nicht Ehrehhaft Mordenden Brüdern und Vätern…

  32. Hi Peter,

    erst mal bin ich sehr froh dass dein Kind keine bleibenden Schäden davon getragen hat. Auch ich wurde schon überfallen, von 5 Albanern mit Glasflaschen traktiert und hätte fast Gehör und Augenlicht verloren. Das zum einen. Ich trinke seit dem keinen Alkohol mehr und betreibe aktiv Kampfsport, genauer gesagt Muay Thai. Grundsätzlich kann ich deine Kritik am Kampfsport daher nicht teilen. Letztendlich ist es eine Ausprägung dafür, was schief läuft. Meine Trainer haben immer darauf geachtet, Idioten aus dem Training raus zu halten. Uns werden Werte wie Menschlichkeit und Respekt im Training vermittelt. Ich bezweifle dass die Exponenten die deine Tochter überfallen haben, länger Kampfsport betreiben. Es gibt viele Arten einen Menschen zu verletzen, ob mit der Faust oder mit Waffen (Flaschen) sei dahin gestellt. Fakt ist dass wir in unserer Gesellschaft Menschen haben die keinerlei Regeln akzeptieren und die sich über mit Gewalt durch setzen. Das dies bei Migranten so hoch liegt, kommt von der Erziehung die den jungen Mann als höchstes sieht und unsere Werte (damit meine ich auch Ausländer die sich integriert haben) nicht anrkennt. Für mich gibt es für diese Gruppe nur eine Alternative: Zurück in die Heimat, auch in der 2. oder 3. Generation. Sie haben ihre Chance hier verspielt. Passt auf euch auf und geht nach 22 Uhr nicht mehr in die Städte. Meidet Ansammlungen in der Öffentlichkeit, Kneipen, Bars etc. Und macht Kampfsport. Das sind meine Konsequenzen.

  33. Ich kann das nur immer wieder wiederholen, das was mein Vater auch vor knapp 20 Jahren zu mir gesagt hat:“Du musst dich verteidigen können, ganz egal wie friedliebend man ist, man hat sich abzuhärten.Ansonsten fordert man nur Unglück heraus, Schwäche und Weinerlichkeit wird verachtet und spornt zur Gewalt an.“ Vater war Weltmeister in Rudern, der war in seinen sechzigern als er zwei Diebe an seinem Auto in Berlin erwischte, der verprügelte die so, das die nie wieder einen Deutschen anfassen.

    Sie sind es selber die dazu einladen, das man sie dominiert.Den Deutschen wurde als erstes nach dem Krieg verboten Sport zu treiben, damit sie verweichlichen, Sportunterricht wird nur zu gern gestrichen und es ist wohl auch ein Zufall das jede Sporthalle mit den Migranten belegt wird, damit die Ausübung von Sport erschwert wird.

    Und wer hat wohl ein Interesse an dem ganzen, wer will wohl die Deutschen so schwach wie möglich sehen, wer macht sich die Flüchtlinge und Migranten dafür als Waffe zur Einschüchterung zu nutzen.Da gibts nur einen, der immer Hintergrund seine Pläne schmiedet und Hindernis auf Hindernis auftürmt, die man alle zu überwinden hat, oder aber man geht ganz unter.

    Das was hier passiert wäre früher unmöglich gewesen, aber Jahrzehnte der Umerziehung machten den Deutschen zur Lachnummer.Wenn sich nicht schleunigst etwas bei der Einstellung der Leute ändert, können sie schonmal üben, einen Diener zu machen, in zehn Jahren gehört denen der Laden.Sie kommen nämlich nit mit einer Horde von Schlägern auf eine Wellenlänge, schon weil man sie gar nicht versteht.Helfen Sie sich selbst, dann wird ihnen geholfen, stehen Sie den anderen bei, dann helfen die ihnen auch und reissen Sie sich zusammen, das wird alles noch viel schlimmer werden, darauf hat man gefasst zu sein.

  34. Wenn man den Islam zugehörig zu Deutschland ausruft, so wie das von unserer Kanzlerin mehrfach geschah und in einem Nachschub immer wieder betont wurde, dann muss man auch wissen, was der Islam, als totalitäres System für eine freie Gesellschaft für Gefahren mit sich bringt. Da der Islam nicht nur eine fremde Kultur ist, sondern eine direkte Gegenkultur, sind Probleme doch automatisch vorprogrammiert. Der Islam ist in seiner Lehre, nicht nur intolerant allen (ALLEN) Nichtmoslimen gegenüber, sondern ruft, sobald die Oberhand erreicht ist, zu Terror und Mord auf. Das sind gravierende Fakten, die in einer liberalen Gesellschaft nicht funktionieren können, was ein friedliches Zusammenleben, ermöglichen würde. Und solange man nicht über diese Gefahren spricht und die Medien weiter die Fakten verdrehen, vertuschen und unter dem Teppich kehren, solange fördert man diese, sich immer deutlicher abzeichnende Gewalt dieser Gegenkultur, gegen uns.

    Den verantwortlichen Politikern sage ich: „Tretet zurück, all diejenigen, die gegen eine Obergrenze sind und unsere freie und friedliche Gesellschaft, an Leib und Leben, samt ihren tugendhaften Werten verraten“. Schluss jetzt mit dem Schweigen und Schützen einer fremdenfeindlichen Kultur, die sich ab einer bestimmten Masse, gar nicht integrieren darf, laut ihrer hasserfüllten Lehre. Im Koran gibt es auch ein Kapitel über das „Beute machen, bei den Ungläubigen“. Durch diese Fehlpolitik, wurden diese Kriminellen doch erst eingeladen, offene Grenzen (wie selbstmörderisch). Macht die Grenzen ganz dicht, denn wir schaffen das was hier ist schon nicht!

  35. einen Herrenmenschen abgewiesen, dazu noch im Kleidchen und hohen Schuhen…

    In deutsch im Jahre 2015: mindestens 75% mitschuldig…

    Vor 7-8 Jahren wurde meine Freundin von 2 Fachkräften massiv angegangen, ich habe beide weggeputzt. Hat mich (trotz Zeugen, Video am Maritim u Aussage meiner Freundin) alles in allem 3.000,- gekostet, inkl. 500,- pro Person Schmerzensgeld. Der Richter war türkischstämmig…

  36. Auf Recht und Gesetz kann man nicht mehr bauen. Die sind nur für „Falschparker“ wichtig.

    In solch einem Fall hilft nur die Devise „Auge um Auge, Zahn um Zahn“

    Es gibt übrigen im gut sortierten Baumarkt kleine Äxte vom Hersteller FISKARS. Damit lassen sich „komische Ansichten“ im Umgang mit dem normalen Bürger wieder gerade rücken. Aber bitte BAR bezahlen nicht vergessen und das Handy bei den „Spaziergängen“ zu Hause lassen.

  37. Was nutzen Kamera Überwachungen, wenn sowieso die Täter nichts zu befürchten haben, und niemand der kriminellen und gewalttätigen Migranten ausgewiesen werden ? ! Denn wie gesagt ,das Asylrecht sagt : Straftaten haben keinen Einfluß auf das Asylverfahren !!! Das was dem jungen Mädchen passiert ist, passiert TÄGLICH in ganz Deutschland ( besonders in Großstädten) .
    Auch sehr interessante Themen bei : info DIREKT. Wie z.B. : Die Schweiz übt für den EU-Zusammenbruch.
    Meinungsterror in Österreich. Schuldbekenntnis eines ehemaligen CIA Agenten,-wie die USA Kriege schürt.
    Asylwelle: Schwerwiegende Bedrohung der öffentlichen Sicherheit(Österreich/Deutschland),warum ein unüberhörbares “ WILLKOMMEN“ in die Welt posaunt und praktisch am nächsten Tag die Grenzen dicht machen .IST,WIRD EINE EINE „ESKALATION“ BEWUSST IN KAUF GENOMMEN ODER IST DIESE GAR GEPLANT ? Dazu passt gut der Bericht bei „info Direkt“ von dem ehemaligen CIA Agenten !!!

  38. Dieser Artikel zeigt einmal mehr, dass metropolico ein wesentliches Ventil ist, um sich Wut und erbarmungslose politische Lähmung sowie Ohnmacht vor der grenzenlosen Asylantengewalt frei von der Leber weg zu schreiben.

    Was bleibt ist die Ohnmacht, das schrille hysterische Gekreische von Kriminellen und Funktionären, die die Kritiker der Zwangseinwanderung im üblichen Jargon der NazIslamisten niederschreien.

  39. Ich muss leider sagen „Deutsche Männer haben keine Eier mehr“ und das schon sehr lange. Zum Glück gibt es aber einige wenige Ausnahmen. Aber solange die Männer und Frauen die noch Eier haben sich nicht zusammen schließen wird sich nicht wirklich etwas ändern. Wenn ich meine Wohnung verlasse (ich wohne in Bremen) und sei es nur zum Müll wegbringen oder die Post aus dem Briefkasten zu holen bin ich bewaffnet und setze diese auch ein. Leider haben die meisten Leute das Schild mit der Aufschrift OPFER um den Hals hängen und werden logischer Weise auch als solche behandelt. Einigkeit macht stark, denkt mal darüber nach.

  40. Dem unbekannten Mädchen möchte ich sagen, dass es mir leid tut, dir so eine Zukunft zu hinterlassen, wo sich frauenverachtende Fremdenhasser, in unser einst friedliches Land einnisten durften, von einer roten Politik und Justiz zu Serientätern gezüchtet wurden. Ja, mir tut es leid, dass ich nicht aktiver was gegen den staatlich geförderten Faschismus, unternommen habe und mich nicht dagegen gestellt habe, als solche Fremdenfeinde, auch noch für ihre Gewaltakte und Straftaten, ständig belohnt wurden und sogar noch durch die vielen SozialEvents für Straftäter, durch „Nachtboxen“ (weil tagsüber schwänzen solche die Schule) aufgerüstet wurden. Ich schäme mich für diese Politik, für dieses Land, welches nicht mehr ehrlich und friedlich ist, für die Gesellschaft, die sich als Mehrheit, von einer kreischenden, extremistischen Minderheit, bevormunden lies. Und ich schäme mich auch für mich selbst, weil auch ich zu oft die Bequemlichkeit vorgezogen habe.

    Es tut mir leid! Gute Besserung, als Frau fühle ich besonders mit dir.

  41. Das Mädel tut mir sehr leid! Ich warnte und warne meine Tochter (25) und meinen Sohn (19) jedesmal, wenn ich weiß, dass sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder im Club unterwegs sind. Bin jedesmal froh, wenn sie wohlbehalten wieder zu Hause sind.
    Gestern hat mich ein Stadtrat unserer Kleinstadt angesprochen – ein Gutmensch erster Güte!!!
    Und ja – er hat sich über die Invasoren, die bereits unserer Stadt bereichern (200) beschwert. Sie würden uns „bescheixxen“ und (Originalaussage) sie würden Puderzucker in den Arxxx geblasen bekommen.
    Er hat auch gesagt, dass uns noch was bevorsteht mit denen. Die nächste Aussage war, dass Merkel über diese Flüchtlingsentscheidung stürzen würde. Er ist übrigens von der SPD!!!

  42. Die Reaktion der üblichen Verdächtigen aus der CDU/SPD Szene machen eins klar:

    Die europäischen Nachbarstaaten sollten jetzt für 2016 für die Städte München, Köln, Stuttgart, Hamburg, Frankfurt und Berlin Reisewarnungen aussprechen.

    Allen voran hat die USA bereits Ende 2015 dies für Gesamtdeutschland getan.

    Die EU-Kommission hat auch Grund, einen Untersuchungsbericht von einer unabhängigen Kommissionen über die Innere Sicherheit in Deutschland anzufordern und sollte Spezialisten für Erkennung von organisierter Bandenkriminalität in die in die jeweiligen deutschen Städte entsenden.

    Ebenso sollte nun auf Antrag Dänemarks, Tschechien, Polens, Frankreichs, Italiens und Großbritanniens eine Rechtsstaatskontrolle der EU über die Bundesrepublik Deutschland verhängt werden.

    Nach massiven und immer weiter andauernden Verfassungsbruchs-Sachverhalten ist der Bundesrepublik, insbesondere den Innen- und dem Justizministerien die Innere Sicherheit der Bevölkerung aus der Kontrolle geglitten.

    Die jeweiligen Minister sollten dann auch im Wege der Staatsaufsicht durch die EU-Kommission unverzüglich aus ihren Ämtern entlassen werden. Die Lage droht massiv außer Kontrolle zu geraten.

  43. Es tut mir leid um Deine Tochter. Jage sie. Stelle Sie. Verteidige Deine Tochter. Mehr kannst du nicht tun. Ich hoffe fuer Deine Tochter, dass alles gut verheilt

  44. Ich bin sprachlos.
    Selbst wenn die Taeter gefasst werden kann Ich mur jetzt schon ausrechnen was unsere Kuscheljustiz machen wird. Im schlimmsten Fall Bewaehrung und Sozialstunden und auf Kosten des Steuerzahlers Anti Agressions Training in der Karibik. Die Politik wird wieder die Tatsachen verdrehen und einen verstaerkten Kanpf gegen Rechts fordern bzw. man huellt sich vornehm in Schweigen.

  45. Zum Jammern ist es längst zu spät. Zieht die Konsequenzen.
    In meinen 10 Jahren Polizeidienst in einer Großstadt konnte ich meine Erfahrungen sammeln. Ich weiß, warum ich bestimmte Gegenden ab einer bestimmten Uhrzeit meide, mit Familie erst recht.
    Ich klagte gegen die Behörde, nachdem eine Aufforderung am Dienstaushang zu lesen war die besagte, das es ab sofort untersagt war, Kriminalitätsbekämpfung (Verfolgen von Straftaten) zu betreiben. Stattdessen sollten wir Barverwarnungen (Verstoß gg. Gurtpflicht u. Falschparken u.a.) eintreiben.
    Nach einem endlosem Rechtsstreit, habe ich mittlerweile beruflich wieder Fuß gefasst (es geht mir richtig gut), aber die Verbundenheit zu meinem ehemaligen Beruf bleibt. Ebenso das Entsetzen darüber, das der politische Wille unseren Rechtsstaat außer Kraft gesetzt hat.

    Wer Interesse hat:
    http://www.fr-online.de/frankfurt/polizei-skandal-gejagt-wird-nur-nach-bussgeldern,1472798,4907186.html

  46. Im Augenblick überlegen die linksgrünen Deutschlandhasser und unsere Staatspresse schon intensiv, wie man die Verbrechen vo Köln der AFD oder der PEGIDA in die Schuhe schieben kann.

  47. @Heiko, 12.31 Uhr
    Sag mal,
    erstens bist des Lesens mächtig?
    zweitens hast Du Beitrag durchgelesen, den Du so schwachsinnig zu kommentieren wagst?

  48. Das sagt doch alles. Unsere Politiker sogen nicht für genug Sicherheit im Land. Müssen wir uns jetzt selbst aufrüsten, um uns zu schützen? Wenn das so ist, dann müssen wir aber ganz schnell die Verantwortlichen und Entscheidungsträger auswechseln, sonst wird es noch mehr Chaos geben. Was Frau Merkel betrifft, ist sowie ohne Worte …. Wann bekommen wir endlich einen neuen Bundeskanzler in Deutschland? Einen Kanzler, der unser Land wieder richtig steuert und der bürgernah regiert. Im Moment haben wir keinen Kanzler oder Kanzlerin, jedenfalls merkt man nichts davon, dass wir hier in Deutschland regiert werden, im Gegenteil, alles bröckelte und endet im Chaos. Wir brauchen endlich einen neuen Kanzler!

  49. schickt sie heim ,damit wir wieder frieden haben …

  50. Unsere regierende Junta benutzt diese Straftäter, die sie ja extra einführen lässt und neuerdings mit falschen Pässen ausstattet, um das Volk zu unterdrücken. Die Großstädte werden nach und nach abgeschrieben. Köln ist abgeschrieben und Berlin schon lange.
    No go Areas für deutsche Menschen. Oder auf deutsch: Da geht man nicht hin, wenn man nicht wehrhaft ist.

  51. eine neue politik und politiker die zum eigenem volk steht…

  52. Leider traf es auch hier die falschen. Die politisch Verantwortlichen verstecken sich vor dem eigenen Volk und kennen die Orte des täglichen Horrors nicht.

    Das sollte sich schleunigst ändern!

    Der jungen Frau wünsche ich baldige Genesung. Wünsche von Merkel oder Gauck wären eine Beleidigung!

  53. Wo ist der (gewaltfreie) Widerstand der Einheimischen, wo ist der laute Aufschrei ??? Denn solange ,jeder denkt : Na ja, mir ist zum Glück noch nichts passiert,wird sich nichts änden ! Aber wenn wir uns nicht erheben, wird das Politikerpack so weiter machen wie bisher. Ich lese täglich „freie unabhängige Presse“ und ich bin jeden Tag aufs neue fassungslos,wütend, was in Deutschland abgeht und wie wir von der Merkel Politik verkauft und verraten werden. Ich finde es unfassbar, das trotz der Massen Einwanderung (immer noch täglich 5000 ) die hohen Herrschaften in Berlin und Bayern ihren URLAUB ganz in Ruhe machen.Es gibt keine Veränderungen, es herrscht nur absoluter Stillstand in diesem recht und staatenlosem Land und Merkel macht das was sie am besten kann, und das ist : abwarten und aussitzen. Warten, gucken was andere EU Länder machen, und abwarten, bis sich in Brüssel was tut. Was aber von Brüssel kommt ist noch nie was Gutes fürs EU Volk gewesen. Ich warte täglich auf die Nachricht die heißen sollte : Es gibt in Deutschland erst mal einen Aufnahmestopp, und die Außen,und Innengrenzen werden dicht gemacht. Denn stichprobenartige Kontrollen bringen nichts, das ist wie ein Tropfen auf dem heißen Stein, und soll die EU Bürger nur beruhigen (siehe Schweden,Österreich und Deutschland). Die drei Länder, die ihre Länder seit Jahren, so schnell wie möglich islamisieren wollen. Auch die Rede von der Integration, ist kaum noch zu ertragen, denn es gibt genug Länder (wie England,Frankreich,Schweden, Österreich und Deutschland ) wo die Intergration auf Jahre alles andere als gelungen ist. In diesen Ländern, gibt es seit Jahren schon Gettos, und ständig steigende Zahlen von Straßenkämpfe, Raub, Diebstahl, Gewalt,große Familienclans (die ihre eigenen Scharia Gesetze haben ) und Vergewaltigungen, und Einheimische aus diesen Stadtteilen nur noch das Weite suchen und Regierungen das alles einfach ignorieren, indem alles verschleiert wird. Polizei sind in vielen Ländern (nicht nur in Deutschland ) deswegen auch total überfordert. Weil sie mit solch einer oft sehr brutalen Gewalt,gar nicht umgehen können ( Zu wenig Leute, schlechte Ausrüstung, und machtlos gegenüber der laschen Justiz,die nämlich teilweise endweder genauso überfordert ist, oder das falsche Parteibuch besitzen ) .

  54. Köln 2015, 2 Tage vor Heilig Abend, ca. 22.00

    Ein deutscher Bürger geht auf dem Weg zum Kiosk am Flaschencontainer vorbei. Versenkt 2 Flaschen, dreht sich um, geht Richtung Kiosk. Ein Auto folgt ihm langsam. Plötzlich steht der Wagen quer vor ihm auf dem Bürgersteig, 2 riesen Tiere in Schutzwesten springen raus: halt, polizei, ausweis!!!
    Der Bürger guckt sich verdutzt um, merkt dass er gemeint ist: sorry, Ausweis nicht dabei, nur 2 Flaschen versenkt u auf dem Weg zum Kiosk. Ich wohne davorne, da steht mein Auto.
    Der türken Polizist: jaja, kann ja jeder sagen!
    Der Bürger drückt auf den Autoschlüssel, der Wagen öffnet…
    Bullizist: egal, Daten her!
    Höflich wird die Anschrift mitgeteilt, vom türken durch gefunkt usw usw

    Während der ganzen Schikane steht an der Ecke ein Grüppchen nordafrik. Fachkräfte (als kokain dealer im veedel bekannt) kiffend, dealend und sich die Bäuche haltend vor Lachen!!!…

    Deutsch in 2015, Mensch dritter Klasse!

  55. So etwas geht ganz schnell – auch durch natürlich dann sehr unglückliche Zusammenhänge im weiteren Verlauf.

    Da liegt man als Opfer einer Gewalttat, die man noch nicht mal provoziert hat, dann im Wachkoma. Was das dann auch für eine gesamte Familie heißt, da müsste man dann ein Buch eher schreiben:

    – bei Interesse – mein junger Neffe durch eine Gewalttat im Mai 2011 –

    http://www.derwesten.de/staedte/gladbeck/es-reisst-einem-das-herz-aus-dem-leib-id4802470.html

    https://www.youtube.com/watch?v=MhBHc8dXT_k

    Die Rechnungen für das Pflegeheim, 8000 Euro im Monat, und die sehr hohen Gerichtskosten, da der Täter dann – junger durchtrainierter Mann, ja angeblich keine Arbeit mehr findet. Vorher hatte er als Hilfskraft im Autoreifenhandel gearbeitet – gingen bzw gehen übrigens an die Steuerzahler des Landes.

    Passt gut auf euch und eure Lieben auf. Es sind oft nur Sekunden….

  56. Die Schmerzen werden vergehen, aber niemals die Erinnerungen an die erlebte Angst, Ohnmacht, Wehrlosigkeit und Erniedrigung.
    Ich wünsche der jungen Frau rasche Genesung und hoffe, dass sie vor allem psychisch das Geschehene so gut wie möglich verarbeitet. Auch dem Vater (den Ältern) möchte ich gerne mein Mitgefühl ausdrücken. Ich kann nur erahnen, wie es sich anfühlt, so etwas erlebt zu haben. Ich habe selbst eine 20-jährige Tochter und als ich diesen Bericht gelesen habe, sind in mir sehr starke Emotionen aufgekommen. Ich möchte hier nicht schildern welche Gedanken in meinem Kopf kreisen, wohl aber zum Ausdruck bringen, dass meine Wut und mein Hass immer stärker werden. Ich suche in den letzten Monaten vermehrt das Gespräch mit meiner Frau und Freunden, weil ich merke, dass diese Gefühle immer stärker werden und ich Angst habe, dass diese ausufern und zu sehr von meinem Leben Besitz ergreifen. Ich möchte nicht, dass diese Gefühle sich negativ auf mich und auf Andere auswirken. Aber ich bin langsam am Ende mit meinen Mitteln, diese in geordnete Bahnen zu lenken. Langsam ist es mir auch egal, ob ich mit meinem Gedankengut für „Dunkeldeutschland“ stehe und mich nicht an dem Zustrom von Flüchtlingen und Migranten erfreuen kann. Um konkreter zu werden, muss ich eher sagen, dass es die muslimischen Migranten und Flüchtlinge sind, die negative Gedanken und Emotionen in mir wecken.

    Insbesondere meine Mutter und mein Großvater haben mich Toleranz und gar das Beschützen von Benachteiligten, Minderheiten … gelehrt. Das finde ich nach wie vor sehr gut und wichtig. Aber wie soll ich das umsetzen, wenn mir von muslimischen Migranten und Flüchtlingen diese Toleranz nicht entgegengebracht wird. Mir soll jetzt auch keiner erzählen, dass es sich lediglich um Ausnahmefälle handelt. Muslime neigen stärker als alle anderen Migranten und Flüchtlinge zu Gewalttaten, zu Intoleranz und der Nichtfähigkeit zur Integration. Wer jetzt sagt, ich solle das belegen, dem sage ich, der solle das Gegenteil belegen. Ich kann es sehr gut belegen, doch sprengt dies den Rahmen.
    Jetzt kommts für viele Leser/-innen wahrscheinlich total unerwartet: Ich bin selber Migrant. Ich lebe hier seit meinem 5. Lebensjahr und fühle mich so wohl, dass ich Deutschland als meine Heimat bezeichne. Ich habe meine Herkunft trotzdem nie vergessen und pflege regelmäßigen Kontakt. Ich habe weiterhin meine ursprüngliche Staatsangehörigkeit und spreche meine Muttersprache. Ich bin dankbar, dass ich hier ein sehr schönes Leben führen kann und diese Dankbarkeit erwarte ich von allen Migranten und Flüchtlingen. Wer diese Dankbarkeit nicht aufbringen kann oder will, hat hier nichts verloren.

  57. @ willy_ winzig 11:42

    Ich werde das Gefühl nicht los und bin ganz ihrer Meinung, immer und immer wieder, kommt mir das in den Sinn, auf das läuft’s möglicher Weise hinaus und vieles spräche dafür, aber auch möglich, dass mich mein Gefühl täuscht. Ich beobachte Merkel und ihr Regime nämlich sehr genau!
    Merkel könnte nun m.M.n. mehr oder weniger im Alleingang als „mächtigste Frau der Welt“, ?! den Supranationalen EU-Staat durchsetzen wollen.
    Und da soll und kann es schon vorkommen dass dabei inszeniert wird; aber dennoch es gilt die Unschuldsvermutung!

  58. Alles hier in der BRD ist doch einfach nur krank. Man kann doch nicht unzählige Menschen ohne Paß und ohne Prüfung einfach so in unser Land lassen.

    Es heißt das seien „Flüchtlinge“. Nein, das sind zu nahezu 100% illegale Einwanderer; noch dazu zu über 90 % junge moslemische Männer mit einem extrem frauenfeindlichen Lebensbild. Sie alle kommen aus sicheren Drittstaaten und nach geltendem Recht dürften die gar nicht in Deutschland Asyl beantrgen, sondern in dem sicheren Dirttstaat aus dem sie kommen. Merkel hat diese Regelung aber eigenmächtig aufgehoben!
    Warum?

    Warum lässt man Leute ins Land von denen man schon durch die hier jahrzehntelang lebenden Türken, dass die nur Ärger machen.
    Schon vor dem Flüchtlingstsunami gab es Bremen, Hamburg und Köln mit ihren ganzen Stadtteilen, wo sich schon damals die Polizei nicht rein traute. Und nun wird alles immer schlimmer.
    Unsere Töchter müssen schon jetzt ihr Freizeit- und Kleidungsverhalten ändern.
    Wieso führt eine Regierung zusammen mit der parlamentarischen (Schein-)Opposition Krieg gegen das eigene Volk?

    Und es wrd immer schlimmer. Jeden Tag kommen viele Tausende neue kampferprobte „geile Böcke“ nach Deutschland. Und die linken Sozialfuzzis haben keine bessere Idee, den Migranten auch noch auf Steuerzahlerkosten das Kick-Boxen beizubringen, so das sie noch besser ausgebildet auf Deutsche Jagd machen können. Ich kotze nur noch ab. Es muss jetzt endlich etwas geschehen. Der Worte sind wahrlich genug gewechselt.

    Wir müssen diese Regierung austauschen, sonst tauscht die das Volk aus.

  59. Ich wünsche dieser jungen Dame, sowie allen Opfern solcher Art von Gewalt, eine baldige Genesung und das man sie von Seiten der Politik nicht noch weiter verhöhnt, so wie es beispielsweise eine Person wie Ralf Stegner tut!
    Wir haben mittlerweile einen Punkt erreicht, wo das weltfremde Gelaber von irgendwelchen Parteifunktionären nicht mehr ausreicht!

  60. Traurig sowas, und gute Genesung an dieser Stelle!

    Aber woher die Information, dass der Täter Kickboxen in seiner Freizeit ausübt? Und einen Migrationshintergrund hat?

  61. Dieser Vater gehört eingesperrt! Das der sein Kind so verhaut, unglaublich und leider auch typisch für solche Nicht-Einheimischen!!!!! Der war Silvester bestimmt auch in Köln…..

  62. Übergriffe in Köln und anderen deutschen Städten an Frauen. Eine von Ausländern (oder mit Pass zu Deutschen gemachten) zusammengeschlagene junge Frau. Das ist sicher schockierend, wenn auch erwartbar.

    Junge deutsche Männer müssen das schon seit 25 Jahren erfahren. Als ich mit 19, 20 Jahren „um die Häuser zog“ konnte man recht sicher davon ausgehen, dass bei jedem 3. bis 4. Weggehen eine Eskalation mit damals zumeist Türken oder „Nordafrikanern“ drohte. Situationen eskalierten oft aus nichtigsten Anlässen. Man hat dann gewisse Orte einfach vermieden und sich zurück gezogen. Das wird den Frauen nun auch blühen. Da es nicht mehr genügend freiwilliges „Fick-Personal“ für die großzügig in das Land geholten Neubürger gibt, die bereitwillig jedem da-her-gelaufenen die Beine spreizen, werden sie es sich holen. Niemand, liebe Frauen, wird euch davor schützen können!
    Auch wenn ich den aufgeklärten Leserinnen bei Metropolico damit unrecht tue: 65% aller Grünen-Wähler sind Frauen. Und genau diese Geisteskranken haben den Weg vorgegeben auf dem heute alle im Bundestag vertretenen Parteien wandeln.

  63. Das arme Mädchen , gute Besserung !! Habe auch eine Tochter von 25 , wenn der so was passiert wäre , ich würde die Dreckschweine jagen bis zum Ende !! Danke Frau Merkel und Co . Abgerechnet wird am Schluss , also 2017 !

  64. Wo waren Sabine Schiffer, Claudia Roth, Anetta Kahane, Charlotte Knobloch und ihre Multikulti-Exekutorin Angela Merkel in der Neujahrsnacht? Nicht in Köln am Domplatz? Weltoffen reden, aber vor Ausländern die Beine fest geschlossen halten? Das kann man als verheimlichten neonazistischen Extremismus interpretieren!

  65. Hallo liebe Leute,
    Vielen Kommentaren kann ich ja sehr gut zustimmen.
    Nur dieses Diskutieren Thread auf und ab bringt nichts mehr.
    Das geht den PolitikernInnen am Arsch vorbei, siehe der LinksFuzzy aus der SPD. Diese Blockparteien in Berlin und in den Ländern kann man nur noch aufschrecken, wenn die Bürger millionfach auf die Straßen gehen und protestieren.
    Gruß
    Till

  66. @Ida Kolbenheyer, Sie schreiben „Wo waren Sabine Schiffer, Claudia Roth, Anetta Kahane, Charlotte Knobloch und ihre Multikulti-Exekutorin Angela Merkel in der Neujahrsnacht?“
    Liebe Ida, ich gebe Ihnen Brief und Siegel, dass wenn diese Gestalten am Domplatz gewesen wären, dann wäre es garantiert nicht zu diesen gewaltätigen und widerlichen Ausschreitungen gekommen!
    Wieso?
    Ganz einfach bei denem ihrem Erscheinungsbild hätte selbst der sexuell ausgehungerste Araber und Nordafrikaner flucht.- und panikartig dem Domplatz verlassen bzw. Köln oder wären sogar aus Deutschland geflohen…
    Sorry, aber dieser Zynismus musste jetzt einfach mal sein, obwohl er bei dem ganzen Leid, welches unseren Frauen gerade widerfahren ist überhaupt nicht angebracht ist.

    Wasmir nach den ganzen schrecklichen, widerlichen Ereignissen auffällt ist wie panisch unsere Mischpoke aus der linken Einheitspartei CDUCSUSPDFDPGRÜNELINKE jetzt reagiert.
    Denn da wird von den für diese üblen, unhaltbaren Zustände voll verantwortlichen linken Politkschranzen nun Betroffenheit und Empörung geheuchelt, dass sich die Balken biegen.
    Meine Meinung ist, dass es denen aus der linken Einheitspartei letztendlich überhaupt nicht um die beraubten und geschändeten Frauen geht bzw. um dieses zukünftig zu verhindern, sondern ausschließlich nur darum keine Wählerstimmen an die AfD zu verlieren. Deshalb diese ganze Heuchelei und das für die Zustände, welche sie selbst und ganz bewußt herbeigeführt haben.
    Wir brauchen in Deutschland ZWINGEND den Politkwechsel und zwar weg von der linken Einheitspartei und hin zu patriotisch-demokratischen Parteien und hin zu Volksabstimmungen!!!
    Ich meine, wer das immer noch nicht begriffen hat und weiterhin die linken Einheitspartei wählt, der hat sich offensichtlich für den eigenen Untergang und den Niedergang von Deutschland entschieden.

  67. Zunächst einmal möchte ich mein ausdrückliches Beileid ausdrücken und eine gute und schnelle Genesung wünschen.

    Ich muss aber gestehen, dass ich ihr ständiges Betonen des „Kickboxens“ ein wenig überzogen finde.
    Um jemanden eine Flasche über den Kopf zu ziehen benötige ich keine Kampfsporterfahrung, im Gegenteil, dies ist etwas für Feiglinge die sonst keine Mittel sehen. Der Kampf mit einer Flasche wird meiner Kenntnis nach auch in keinem Verein ausgebildet.
    Um einem Mädchen eine Faust ins Gesicht zu schlagen benötige ich dies ebenfalls nicht.

    Idioten und schwarze Schafe gibt es leider überall, nur werden diese in einem verantwortungsvollen Verein in der Regel auch schnell entfernt.

  68. Pingback: Immer enger, leise, leise….. | nachrichtenaushinterland

  69. Mein tiefstes Mitgefühl.
    Wie kann man einer Frau nur so etwas antuen.
    Leider werden die Täter nie zur Rechenschaft gezogen; nein sie werden noch hofiert.
    Eine Schande ist das!

  70. Bewaffnen Sie Ihre Tochter mit einer Gaspistole, die darf Sie nach diesem Vorfall auf Antrag bei der Gemeinde(„kleiner Waffenschein“) auch in der Öffentlichkeit mitführen.
    Gute Besserung und alles Gute für Ihre Tochter.

  71. Es tut mir unendlich Leid für Sie und natürlich ganz besonders für Ihre Tochter. Ich hoffe sie genest vollständig ohne bleibende Schäden!!

    Und nun zum Thema: Wenn ich solche Beiträge lese, balle ich unbewusst die Fäuste. Dieser Abschaum prügelt auf eine wehrlose Frau ein.. Wie wenig Ehrgefühl haben diese Zurückgeblienen? Solche Menschen werden vom Steuerzahler durchgefüttert und vom Staat hofiert.

    Rauferein hat es auch in meiner Jugendzeit gegeben. Aber die Hand gegen eine Frau zu erheben war zu dieser Zeit ein absolutes Tabu. Solche Leute bekamen damals die Prügel ihres Lebens. Heute scheint Gewalt gegen Frauen beinahe Normalität zu sein. Diese Hunde kennen scheinbar keine Grenzen. Was muss denn noch alles passieren? wenn nicht bald in aller Härte durchgegriffen wird, nehmen die Leute das selbst Problem selbst in die Hand mittels Bürgerwehren und dann knallts richtig. Bei unserer zahnlosen Polizei und unseren Kuschelpolitikern sehe ich allerdings schwarz.

  72. Wirklich alles wahr ?

    Ich kann gar nicht glauben, dass man als Vater so wie Sie die Ruhe bewahrt und ohne Hass über den Vorfall berichtet.
    Ist das Photo wirklich echt ? Normalerweise kommt man nach Hause und wischt sich als erstes das Blut aus dem Gesicht. Ihre Tochter hat gewartet, bis es Tag wird und sich dann fotografieren lassen.

    2) Wenn ich mir vorstelle, dass ich z.B. für ein Auslandssemester in Japan wäre, würde es mir im Traum nicht einfallen, die Japanerinnen als Schlampen zu beschimpfen und sie zu vergewaltigen. Was da als Asylbewerber zu uns gekommen ist, ist asozialer Bodensatz der übelsten Sorte. Und man kann diese Personen nicht abschieben, weil Herkunfstländer wie Marokko sich weigern, die aufzunehmen.

    3) In allen Online-Foren wird über Merkel geschimpf, die alleine an den Mißständen die Schuld tragen soll. So funktioniert eine Partei aber nicht. Das Parteiprogramm wird vom Vorstand, Ausschüssen, Lobbyisten, etc ausgearbeitet. Merkel verkündet nur die Ergebnisse. Wenn Sie wissen wollen, wer in der Flüchtlingspolitik die Richtung bestimmt, müssen Sie die Entscheider kennen.

  73. Die Meldung ist ein Fake!

    Genau dasselbe Foto erschien am 06.01.16 zu einem Überfall in Darmstadt auf einer, mittlerweile gelöschten, Facebook-Seite, auf der auch ein angeblicher Vater das Leid seiner Tochter beklagte.

  74. Nachtrag:

    Der Überfall in Darmstadt hat tatsächlich stattgefunden, hier der Polizeibericht dazu, auf den sich auch der angebliche Vater auf der o. g. genannten Facebook-Seite bezog:

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3218249

  75. Jetzt soll keiner sagen, er hätte es nicht kommen sehen. Wenn man 1 Million Menschen aus einer Machokultur ins Land lässt, davon ein Großteil alleinreisender Männer, dann kann man dreimal raten, was das für den Anteil möglicher Krimineller darunter bedeutet: Nimmt man wohlwollend an, dass nur 3% kriminell werden, dann sind das 30.000 neue Straftäter, von denen ein Großteil „männliche“ Straftaten wie Vergewaltigung, Nötigung oder Drogenhandel begehen dürfte. Angie meinte vor kurzem noch „wir schaffen das“. Ich frage mich nur: Wie?

    Die angestammte türkische Bevölkerung in Köln ist ebenfalls schockiert bis ratlos über die Vorfälle am HBF und hat Sorge, mit den STraftätern in einen Topf geworfen zu werden. Ähnlich dürfte es Arabern im Rhein-Main-Gebiet gehen, die schon länger dort in Frieden leben.

  76. @ Sokrates
    9. Januar 2016 at 23:29

    Dann bitte helfen Sie uns mit Namen weiter. Danke
    Ein wenig mehr Macht wie ein Bürgermeister, diese enspricht ja Ihren Ausführungen hat Frau Merkel doch bestimmt, oder

  77. Pingback: Nach Kölner Gewaltexzess: Medienfront knickt ein - Lightwarriors

  78. Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren. Bislang war es dem Volk gegeben, eine Regierung auszuwechseln. In demokratischen Systemen, mittels Wahl. Bei mir macht sich die Vermutung breit: Hier wird gleich das ganze Volk ausgewechselt. Ich bin wahrlich nicht in irgendeine Ecke zu stellen,in eine rechte schon gar nicht. Aber was momentan in diesem Land läuft…gibt es in keinem anderen. Auf Bitten Frankreichs schicken wir unsere Soldaten in einen Krieg! Wie viel Flüchtlinge nimmt uns eigentlich Frankreich ab?? Was ist mit der, von der EU beschlossenen, Verteilung von 160.000 Flüchtlingen. Alles nur Makulatur? Vielleicht ist es auch gewollt,das man 2017 Alternativen wählt.

  79. Bürgerwehren und Standgerichte sollten die jetzigen Zustände ab der zweiten Jahreshälfte effektiv unterbinden.

  80. Pingback: Bundesgeneralnews – Polihistorik – Support | weltgericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.