Gesellschaft Innenpolitik News Titel — 16 Januar 2016

Aus Nordafrika stammende Jugendliche treffen auf zwei Transsexuelle. Als sie bemerken, dass die Frauen, die sie gerade noch anmachten, keine sind, wollen sie diese steinigen. Nur eine zufällig vorbeikommende Streife der Polizei kann die Hinrichtung á la Scharia gerade noch verhindern.

Der Koran zieht immer mehr in den Alltag der Deutschen ein. (Bild: metropolico.org)

Der Koran zieht immer mehr in den Alltag der Deutschen ein. (Bild: metropolico.org)

Zuerst hatten die drei polizeibekannten Jugendlichen die beiden Frauen als attraktiv empfunden. Doch kaum hatten die schon mehrfach wegen Körperverletzung und Diebstahl verhafteten Nordafrikaner erkannt, dass sie es tatsächlich mit transsexuellen Männern zu tun hatten, schubsten sie diese zunächst wild herum, wie SAT1 NRW berichtet. Sie sollen sich nach Darstellung der Opfer in ihrer „Ehre“ gekränkt gefühlt haben. Dann fiel das Todesurteil: „Euch Huren müssten man steinigen“, erklärten die drei.

Gesagt, getan. Aus einem Steinfeld entnehmen sie ihre Wurfgeschosse. Doch wirklich vollstrecken konnten sie ihr Todesurteil nicht. Eine Polizeistreife, die zufällig am Tatort vorbeifuhr, konnte die Vollstreckung der hausgemachten Fatwa im letzten Moment verhindern. Zurück blieben zwei Transsexuelle, die ein Trauma erlitten hatten. Ein Trauma das angesichts derartiger sich häufender Vorfälle das ganze Land zu erfassend droht. (CJ)

Hier der Beitrag von SAT1 NRW:

Share

About Author

Christian Jung

Christian Jung, der von 2004 bis 2010 in einer Ausländerbehörde für Ausweisungen und Abschiebungen zuständig war, berichtet für metropolico insbesondere zu den Themen Linksextremismus, Innenpolitik und die Bayerische Landeshauptstadt. In seiner Kolumne Münchner Freiheit kommentiert er den alltäglichen Wahnsinn in Bayern und dem Rest der Welt. Alle Artikel...

(64) Readers Comments

  1. Mit jeder dieser Meldung steigt die Wut auf die US- Kanzlerin Merkel (das eigentliche Unwort des Jahres), die völlig geisteskrank jegliches Recht vorsätzlich bricht. Mit jeder dieser Meldung wird deutlich, dass der innere Frieden in der deutschen Bevölkerung auf Befehl der obersten Eliten (Rothschild, Rockefeller, vor allem Drecksack Soros & Co) planmäßig zerstört werden soll.
    Wenn diese unsägliche deutsche Regierung schon lange nicht mehr in der Lage ist, ihre Bürger zu schützen bzw. überhaupt schützen zu wollen, dann sollte sie freiwillig abtreten. Und wenn sie das aus Gründen der Machtgier und des transatlantischen Gehorsams nicht machen will, sollten wir jetzt auf die Straße gehen, Busse voller Migranten zum Bundestag schicken sowie Merkel, Gauck u.a. Darsteller vor Gericht stellen; im Interesse des Friedens, im Interesse der Humanität! Gu

  2. Heute ist es noch eine Nachricht wert. Morgen wird sowas in Germanistan völlig normal sein. Ich meine, man muss diese Leute doch auch mal verstehen. Sie sind mit diesen Werten in ihren Ländern aufgewachsen. Warum sollen wir ihnen hier unsere Maßstäbe aufzwingen? Wollen wir ihnen ihre Kultur wegnehmen? Etwas mehr interkulturelles Feingefühl bitte.

    MfG
    Hans

  3. Und daher kann ich nicht verstehen,daß der Beck von den Grünen diesen Mob so vehement verteidigt.Er ist einer der Ersten,die umgebracht werden oder glaubt er,daß durch sein persönliches Eintreten für diese Leute an seiner Situation sich auch nur etwas ändern würde.

  4. Es ist nicht zu fassen,wie schnell diese Land in den Abgrund stürzt, diese ganze versagen de Politkaste ist daran Schuld,dass solche barbarischen „Kulturen“ sich hier ansiedeln konnten.

  5. Setzt dieses Nordafrika pack auf dem Mittelmeer vor der Afrika Küste auf nem Schlauchboot aus . raus mit dem pack aus unserem deutschland!

  6. Pingback: Het is gebeurd! Eerste Europese steniging is een f... — Gerolf Annemans

  7. Das hat natürlich absolut NICHTS mit dem Islam zu tun, Freunde!
    Hat sich der Taqiyya-Großmeister Mazyek schon dahingehend geäußert?

  8. Nur steht nicht ein Wort darüber im Koran,dass, , ob Ehebruch oder Homosexuatiltät (oder Transsexualität), mit einer Tötüng durch Steinigung, erfolgen soll. Der Islam, den diese Menschen leben, ebenso die angebliche Scharia, ist nicht der Islam, der im Koran gelehrt wird. Das ist ein erfundener Islam, in dem die Hauptrolle die Hadithe des Propheten, spielen und der Koran garnicht als Wegweiser angenommen wird. Dass wird allein schon dadurch deutlich, wenn die Salafisten oder Anhänger anderer Glaubensschulen, sagen, dass Gotteswort unvollständig sei! Wer Gotteswort und seine Fähigkeiten in Frage stellt, leugnet somit Gott. Mehr muß dazu nicht gesagt werden. Was die Überfälle anbetrifft, sind sie schärfstens zu verurteilen und die Täter müssen ermittelt und sofort entsprechend entweder in ihr Land abgeschoben oder direkt der Prozess gemacht und ins Gefängnis gesteckt werden.

  9. Ich habe die Schnauze voll, es kotzt mich alles an, dieses verdammte Lumpenpack. – Ich entschuldige mich für meine derben Äußerungen, aber es musste sein.

  10. Sie sollen doch ihren „Dank“ an die allbeliebte Unperson im Kanzleramt richten.
    Und dann zur nächsten Wahl gehen und die einzige Partei wählen, die sich seit ihrer Entstehung gegen diesen Wahnsinn stemmt!
    (Ich meine natürlich die AfD – die Partei des gesunden Menschenverstandes)

  11. @Hilde

    „Es ist nicht zu fassen,wie schnell diese Land in den Abgrund stürzt, diese ganze versagen de Politkaste ist daran Schuld,dass solche barbarischen „Kulturen“ sich hier ansiedeln konnten.“

    Ohne es speziell Ihnen vorwerfen zu wollen, aber so voller Fassungslosigkeit kann man doch nur denken, wenn für einen bisher Alles im Großen und Ganzen in Ordnung war, weil man selbst in diesem dekadent-entfremdeten System immerhin noch eine Nische gewährt bekommen hatte, in der man sich einrichten konnte – eine Nische von der aus man das als Kollateralschäden verharmloste Unrecht gegenüber den politisch nicht ins Weltbild passenden, an den Rand gedrückten Mitgliedern unserer Schicksalsgemeinschaft recht gut ignorieren konnte – solange es einen ja nicht selbst betraf.

    Wenn man z. B. diesen ganzen Schuldkult an sich nicht als perverse moralische Erpressung betrachtete, wenn man die Politiker als Menschen betrachtete, die doch angeblich ihr bestes versuchen, im Auftrag des Volkes für das Volk Gutes zu bewirken, dann gab es in diesem Weltbild auch keine Verschwörungen, sondern man tat die kritisch-querdenkerischen Geister über Jahrzehnte politisch korrekt als spinnerte Verschwörungstheoretiker oder als „Komische“ ab, und gewährte ihnen in der Gesellschaft oft keine Beteiligungsmöglichkeit: der Wahnsinn, von Ausbeutung, Terror, Überreglementierung, Totalüberwachung, aufeinanderfolgenden Kriegen und Krisen sowie sozialer, kultureller und gesitiger Verfall wurde also mehr oder weniger immer nur als Zufall gewertet – ganz so, wie es den Mächten, die sich nicht zeigen, dienlich ist.

    Und unbewusst erzieht man dann oftmals seine Kinder ganz in diesem Sinne – also gegen sich selbst, gegen Familie, gegen geistige Souveränität, gegen Authentischsein und gegen den gesunden Menschenverstand, aber für Karriereillusion, egoistischem Glücksrittertum oder instrumentalisierbarem Gutmenschentum.

  12. Was wäre wohl passiert, wenn nicht zufällig eine Polizeistreife vorbei gekommen wäre?
    Ein weiterer Einzelfall, der selbstverständlich auch nix mit dem Islam zu tun hat?

    Und irgend einer dieser eierlosen aber karrieregeilen Kastratenrichter wird die drei Scharia-Bereicherer, weil sie durch ihre Vorstrafen ja schon bewiesen haben, sich im Verbrecherstaat Merkelandistan integrieren zu wollen, erneut mit Bewährung nach Hause schicken.

    Schließlich gilt in Schland ja schon Kickboxen von solchen Kriminellen als positive Sozialprognose. Bis sie dann einen tot oder zum Krüppel prügeln und treten. Dann wird für die armen Traumatiserten – die Täter und nicht Opfer – eine besondere Zuwendung durch Kuschel-Therapie-Blonduschis gefordert und in der Regel auch gewährt.

    Ja, wahrlich, schön ist es, auf der Welt zu sein – als Asül in Michelmuddiland.

    Der Deutsche stört in diesem neuen Multikulti-Idyll dann oft. Besonders der mit gesundem kritischen Menschenverstand.

  13. Massen an Kriminelle aus Nordafrika, Syrien, Afghanistan, Somalia usw. sind in Dummschland machen alles was sie wollen ( Vergewaltigen, Raub, Mord, Pädophile, Schlagen, usw.) sie werden von der Regierung belohnt und von der Presse verehrt und von den Gutmenschen umarmt……

    Diese bösartige Wesen sind der Krebs ihre Gesellschaften….Sie haben keine Angst von unserem Schokolade-Gesetzt……………….sie haben nichts zu verlieren….!!!!!!!!

    Wir die Dummsche sind die Verlierer………………………….

    Und am Ende kommen sie hier Sex-Raub-Mord-Urlaub und fliegen sie zurück bevor sie entlarvt werden…….

    Wie lange noch?????

  14. Mal davon ab, dass dieser aus einer menschenverachtenden Ideologie stammende, widerwärtige Angriff furchtbar ist und (als offener Mordversuch) harte Strafen inkl. sofortiger Ausweisung zur Folge haben muss (was absurderweise in der bunten Merkelrepublik GmbH, die einmal Deutschland war, garantiert nicht passieren wird), werden sich jetzt umgehend die grün-linken Gender-Kreationisten zu Wort melden und sich über diesen Angriff massiv empören.
    Die deutschlandweiten, widerwärtigen Übergrifffe auf Hunderte Frauen in der Silvesternacht entlockte diesen eine solche Empörung nicht. Man muss wohl davon ausgehen, dass die Frauen nicht die richtigen grün-linken Opfer waren.
    Das Dilemma, in dem sich Gender- und Bunt-Multi-Kulti-Kreationisten derzeit befinden, wird stetig größer: Die so herzblütig gehuderten Illegalen, die hier ja (notfalls mit Gewalt) für eine ordentliche Durchmischung der Bevölkerung (ein seitens der USA existierender Plan) sorgen sollen, haben etwas gegen die ebenso herzblütig gehuderten Homos, Lesben und sonstigen erfundenen Geschlechtsfantasien.
    Da es leider immer noch genug Vernunftbefreite in diesem Land gibt, die grün-links wählen, wird der Verlauf dieses Dilemmas mit Spannung verfolgt werden.

  15. Pingback: Deutschland: Steinigung in Dortmund verhindert

  16. Merkel verpiß dich solange du noch kannst !

  17. Haben die beiden etwa keine Armlänge Abstand gehalten ? Grob fahrlässiges Eigenverschulden würd ich mal sagen. Und was fällt der Polizei eigentlich ein sich in interkulturelle Angelegenheiten einzumischen und die Religionsfreiheit unserer Gäste zu missachten, ich dachte soetwas hätten wir schon hinter uns gelassen.
    Das erinnert mich an dunkelste Zeiten.

  18. Ich möchte auch nicht die frech zur Schau gestellteTrassexualität auf unseren Straßen sehen. Deutschland ist derart verkommen das es einem graust. Was dem „Normalo“ heutzutage zugemutet wird ist der Gipfel an Entartung und man schämt sich, dass man dies irgendwie seinen Kindern erklären muss ohne sie damit zu den heute sogenannten Nazis zu machen und ihnen somit die Chance in dieser Gesellschaft etwas zu erreichen zu nehmen.

    Es ist ein Trauerspiel in mehreren Akten und ich freue mich wenn (wider erwarten) wir unseren Sitzplatz in der ersten Reihe endlich verlassen können.

  19. Frau Merkel, SIE tragen alleine die politische Verantwortung für das alles, ziehen Sie, sie endlich!
    Lieber Fau Bundeskanzlerin, Sie sind nicht uns nicht mehr WILLKOMMEN

  20. https://www.youtube.com/watch?v=99AgW_CAcNg

    Ich habe mir diesen Beitrag von SAT1 angeschaut und auf mich wirkt er absolut wie Satire! Und dann der Name dieses Polizisten „Kim Ben Freigang“ – niemand heißt so! Ich denke mal, dass die Medien eine patriotische Bewegung ins Bockshorn jagen wollen, um sie später lächerlich zu machen! Irgendwie erscheint mir die Aufmachung dieses SAT1 berichtes ziemlich unglaubwürdig, wenn auch die versuchte Steinigung, so durchaus hätte geschehen können! Dies ist in diesem Lande schon lange nicht mehr unmöglich!

  21. Pingback: Cursus seksuele opvoeding nodig? | Golfbrekers

  22. Hans Unland
    16. Januar 2016 at 9:15
    „Heute ist es noch eine Nachricht wert. Morgen wird sowas in Germanistan völlig normal sein.“

    Nein. Vielmehr ist es so: So etwas ist in Deutschland voellig normal. Es ist nur so, dass die Medienzensur im Moment gerade etwas durchlaessig ist.

    Ich habe vor einem Jahr im Bergischen Land gearbeitet. Ich begruesste einen Kollegen aus Hattingen mit den Worten, Na, bei Euch geht’s ja rund. Er wusste nicht, worueber ich rede. EInige Tage vorher war dort an einer Schule einem Madchen die Kehle von einem Mitschueler durchgeschnitten worden. Ich hatte es auf PI gelesen, er wusste von nichts.

    Die Deutschen bekommen selbst von ihren Lokalzeitungen nur in ganz winzigen Notizen gesagt, was in ihrer eigenen Nachbarschaft passiert. Meiner Schaetzung nach ermorden Moslems auf deutschen Strassen 200mal im Jahr Deutsche – klassifiziert meistens als Koerperverletzung mit Todesfolge, und in der Haelfte der Faelle aus der Statistik bereinigt, weil der Taeter ein Auslaender war. Diese Faelle werden aus der Statistik geloescht, „um sie nicht zu verzerren“, so die offizielle Begruendung.

  23. Schnipsel aus dem Beitrag:

    „… die drei polizeibekannten Jugendlichen… “

    „… die schon mehrfach wegen Körperverletzung und Diebstahl verhafteten Nordafrikaner …“

    Hier kommt der eigentliche Skandal zum Ausdruck! Wieso laufen wegen (unter anderem) Körperverletzung vorbestrafte Ausländer hier überhaupt frei rum?

    In jedem, aber auch wirklich JEDEM anderen zivilisierten Land würden „Gäste“, die das Gastrecht dermaßen skrupellos mit ihren ungewaschenen Füßen treten, nach Verbüßung ihrer Strafe und geleisteter Wiedergutmachung für die angerichteten materiellen Schäden umgehend des Landes verwiesen, mit der Aufforderung, sich nie mehr blicken zu lassen.

    Aber offensichtlich kann und will Deutschland auf solche Fachkräfte nicht verzichten. Kein Wunder – in einem Land, dessen hochrangige Führungskader hinter Losungen (Losung = Waidmannsausdruck für die Fäkalien bestimmter Wildtiere, z.B. Füchse) wie „Nie wieder Deutschland“ sowie „Deutschland, du mieses Stück Scheiße“ marschieren und in dessen Hauptstadt über mehrere große Hausdächer hinweg die Inschrift „Deutschland verrecke“ prangt, legt man auf die Anwesenheit solch edlen Menschenmaterials offensichtlich allergrößten Wert.

  24. Es gibt dazu ein Video bei SAT 1 NRW (abzurufen auf der Facebookseite Homosexuelle in der AfD). Schauen Sie sich dazu einmal die beiden ersten Kommentare an, offenbar von Gutmenschen verfaßt (es gibt noch weitere derartige). Ein neues, unglaubliches Beispiel für das Relativieren und Abwiegeln, um die Deutungshoheit über die Realität zu behalten.

  25. Pingback: Steniging in Dortmund | E.J. Bron

  26. Und jetzt stelle man sich nur mal vor, ein Skinhead hätte einem Transsexuellen nur eine geklatscht (was ich natürlich auch verurteien würde): das äre eine landesweite Affäre bis in die Bundesregierung hoch!

  27. Wie kann die Polizei Täter entlarven bzw. identifizieren bzw. fangen, wenn diese Menschen ohne Identitätsdokumente in Dummschland sind?
    Wie kann man so Dumm sein…. ?

    Ich verstehe folgendes nicht:

    Deutsche mögen in manchen Bereichen sehr Klug sein….aber für das, was in Dummschland passiert sind einfach zurückgeblieben bzw. geistig behindert.

  28. …und eben lese ich, dass Herr Schäuble über einen „Flüchtlings-Soli“ via Zuschlag auf Benzin nachdenkt. Das ist gut so! Denn wir brauchen offenbar noch viele Silvesternächte, viele Steinigungen und dergleichen mehr um dieses Regime der Geisteskranken davonzujagen.

  29. Ceterum censeo: Merkel und ihre Mitbanditen müssen vor Gericht.

    Einen anderen Ausweg gibt es nicht.

    Rückschaffung aller illegalen Immigranten!

  30. Massen an Kriminelle aus Nordafrika, Syrien, Afghanistan, Somalia usw. sind in Dummschland machen alles was sie wollen ( Vergewaltigen, Raub, Mord, Pädophile, Schlagen, usw.) sie werden von der Regierung belohnt und von der Presse verehrt und von den Gutmenschen umarmt……

    Diese bösartige Wesen sind der Krebs ihre Gesellschaften….Sie haben keine Angst von unserem Schokolade-Gesetzt……………….sie haben nichts zu verlieren….!!!!!!!!

    Wir die Dummsche sind die Verlierer………………………….

    Und am Ende kommen sie hier Sex-Raub-Mord-Urlaub und fliegen sie zurück bevor sie entlarvt werden…….

  31. Man sollte vielleicht noch erwähnen, daß es sich bei den Opfern ebenfalls
    um Personen mit Migrationshintergrund handelt.

  32. @

    Harald R.

    16. Januar 2016 at 10:39

    https://www.youtube.com/watch?v=99AgW_CAcNg

    Ich habe mir diesen Beitrag von SAT1 angeschaut und auf mich wirkt er absolut wie Satire! Und dann der Name dieses Polizisten „Kim Ben Freigang“ – niemand heißt so! Ich denke mal, dass die Medien eine patriotische Bewegung ins Bockshorn jagen wollen, um sie später lächerlich zu machen! Irgendwie erscheint mir die Aufmachung dieses SAT1 berichtes ziemlich unglaubwürdig, wenn auch die versuchte Steinigung, so durchaus hätte geschehen können! Dies ist in diesem Lande schon lange nicht mehr unmöglich!
    ______________________________________________________

    Sat1 ist aber nicht die einzige Quelle dazu. Schon 1,2 Tage vorher gab es diesen Bericht hier:

    Fall 2: In der Nacht zum Sonntag wurden gegen 2.50 Uhr zwei männliche Transvestiten auf der Steinstraße, Ecke Leopoldstraße, von drei jungen Männern belästigt und mit Steinen beworfen. Die beiden Männer, ein 50-Jähriger aus Dortmund und ein 37-Jähriger aus Witten, gaben an, dass sich die drei mutmaßlichen Täter im Alter zwischen 16 und 18 Jahren zunächst abfällig über die beiden Transvestiten äußerten. Wie die Polizei mitteilte, haben sie unter anderem gesagt, dass man „solche Personen“ (Transvestiten) steinigen müsse.Die beiden Opfer wurden von den dreien außerdem auf arabisch beschimpft. Da der 50 Jahre alte Dortmunder der arabischen Sprache jedoch mächtig ist, antwortete er entsprechend auf die Beleidigungen. Daraufhin griffen sich die drei jungen Männer Kieselsteine und bewarfen die beiden Transvestiten. Außerdem zogen sie eines der Opfer an den Haaren und fassten ihm an die Brüste. Erst als eine Polizeistreife auf das Gerangel aufmerksam wurde, ließen die Tatverdächtigen ab

    Vier sexuelle Übergriffe an einem Wochenende | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/nord-ost/sexueller-uebergriff-angreifer-zerrte-junge-frau-in-hinterhof-id11452738.html#plx1815521992

  33. Warum machen wir aus Deutschland ein nicht Bewohnbares Land ??

  34. Gut so, gerade aus der Ecke der sexuell verirrten, kommen die abartigsten Wahnideen und ebenso die Forderung nach viel mehr Buntheit. Mehr bunten Kontakt mit der Realität bitte für diese Leute, die bei 3% Anteil an der „Einwohnerschaft“ meinen, hier ihre Perversionen selbst Kleinkindern einindoktrinieren zu müssen und von den Lügenmedien als „bessere“ Übermenschen verkauft werden, samt Sonderrechten. Da kann die Wirklichkeit gar nicht hart genug steinigen.

  35. Es gibt keine Zeit für Politik…bzw. politische Diskussionen …..

    Wir müssen handeln!!!

  36. Der Wahnsinn nimmt an Fahrt auf. Der Aufschrei in der Presse fehlt mir!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  37. Du meine Güte, jetzt vergreifen die sich schon an Österreichs Nationalsymbol Conchita Wurst…?

    Ach, übrigens:
    http://i.imgur.com/uWxJchz.png

  38. Googelt doch mal „biologische Invasion“…das beschreibt es sehr gut, was derzeit hier abläuft und sollte eigentlich alle Alarmglocken schrillen lassen…

  39. Rein zufällig also ? Da der Name Zufall bedeutet, dass es selten passiert, dann wieso haben wir nichts von Geschehnissen derselben Art gehört, die ohne Zufälle abgelaufen sind und wie die Name Zufall schon sagt, es muss viel davon sein. Habe ich nur ich das Gefühl, dass von den Regierenden eine neue Methode aufgebaut wird, Deutsche zu terrorisieren ? Übrigens man muss blind sein, um nicht zu sehen, dass die jetzige Emigranten Soldaten in Zivil sind. Aus denen werden keine Facharbeiter, nur marodierende, wilde Haufen, die raubend, plündernd und mordend herumziehen. Ich habe außerdem noch einen Verdacht, wie und wieso gedacht wurde sie einzusetzen: USA praktiziert schon längst Einsatz von privaten Söldnerarmeen. DE wird immer mehr ausgeplündert, es wird ein Krieg gegen Russland und China vorbereitet – es ist zu erwarten, dass in Europa Unruhen ausbrechen. Für den Fall so eine Masse einer fremden Gruppe ließe sich gern in eine private Organisation in der Art Academie/Black Water anwerben und alles ganz legal. Wie auch immer das realisiert wird, die „Emigranten“ sind nur dazu da, denn angebliche humanitäre Gründe dieser Regierung sind lachhaft, angesichts dessen, wie sie mit eigener Bevölkerung umgeht oder denkend an ihre Beteiligung beim Morden im Nahen Osten und das Mär von den Facharbeitern und Ingenieuren wurde auch widerlegt.

  40. Die zwei haben die Integration noch nicht begriffen !!

  41. Die Beispiele werden immer zahlreicher, warum man eine wirklich fremde Kultur nicht millionenfach ins eigene Land lassen kann. Das kann man nur als gesellschaftspolitisches Experiment bezeichnen.
    Wie soll das gehen, wenn die vielen neuen „Gäste“ hier erstmal ihre eigenen Regeln einführen, ausleben und behaupten?
    Die Polizei kann seine eigenen Bürger nicht mehr schützen, weil sie zu wenig Personal hat.

    Die Grenze muss sofort geschlossen werden, wir verkraften das nicht!!!

  42. inhomogene Volker gibt es mehr Sozialkonflikte und Unruhe als in den homogenen

  43. Wir werden durch diese „Bereicherung“ ins Mittelalter zurück versetzt.
    Dieses Jahr kommen noch mehr solcher Invasoren mit Bleiberecht auf ewig.
    Eins ist sicher die werden ihre Kultur nicht an unseren Grenzen ablegen.
    Die Silvestewrnacht war erst der Anfang
    Auch ich werde mich jetzt mit allen legalen „Waffen“ eindecken.

  44. 1. Es wird von Kieselsteinen gesprochen/berichtet. Das was da in dem Steinbeet liegt hat mit Kieselsteinen so viel zu tun wie eine Erbse mit einer Walnuss.

    2. Über die Opfer und das Tatgeschehen wird ausführlich berichtet. Was zum Teufel ist mit den TÄTERN?????
    In Haft? Ermittelt die Staatsanwaltschaft? Wird nun mit „der vollen Härte des Gesetztes“ gehandelt?

    Es ist ja toll und schön, dass solche Fälle nun endlich medial nicht mehr unter den Teppich gekehrt werden, aber dieser verhaltene Kuschelkurs, larifari Berichterstattungs Mist ist doch Verblödung par excellence.

  45. Pingback: La pidación en Alemania! La guera del sexo continua, esta vez con transsexuales | NUEVA EUROPA- Nueva Eurabia

  46. Es ist sehr wahrscheinlich eine Verarsche, denn sonst wäre so etwas niemals bekannt geworden.
    Während sich die gutmenschliche Lügenpresse mehr oder weniger momentan im Staub wälzt, läuft unterschwellig das gewohnte Programm ab. Ich meide talkshows und Nachrichten, die sowieso nicht zu ertragen sind, und begnüge mich mit der Krimischwemme, eigentlich in der Hoffnung, verschont zu bleiben von den allgegenwärtigen Manipulationen. Und was sehe ich gestern, als ich kurz beim ZDF in Soko Leipzig hineinklickte: Natsies, die Schießen üben auf ein lebensgroßes Bild eines Negers mit der Aufschrift „Migrant“. Weg war ich.
    Man entkommt dem nicht, außer man meidet das Fernsehen komplett.
    Ich bin mir nicht einmal mehr so sicher, ob wirklich Merkel die treibende Kraft ist an der gegenwärtigen Lage. Vielleicht hat sie ja was versucht und wird nun abgestraft. Dieser Zustrom an für uns unbrauchbaren Arbeitskräften, der Angriff auf VW, der Absturz des Fliegers in Frankreich und die lächerliche Begründung mit dem Piloten und wer weiß, was sonst noch, das wir nicht erfahren, sieht für mich doch sehr nach Erpressung durch die USA aus.

  47. Merkel muss wie Ceauchescu handstreichartig mit einem Sondereinsatzkommando gefasst und von einem Sondertribunal abgeurteilt wrden: Sie hat den Rechtsstaat millionenfach außer Kraft gesetzt und kann sich daher auf diesen nicht mehr berufen. Jeder Bundesbürger hat das Recht zum Widerstand ( Art. 20,4 GG )
    Ich empfehle darüber hinaus dringend allen Bundesbürgern, sich bei allen Staatsstreitigkeiten und Behördenwillkür darauf zu berufen, dass Merkel den Rechtsstaat einseitig außer Kraft gesetzt hat und dieses Recht daher auch allen Bundesbürgern zusteht- es gilt keine verfassungsmäßige Ordnung mehr und das ist, was das Alliiertenküken auch weisungsgehorsamst duchführt: Auf US- Kommando Bürgerkrieg in Europa !
    Leisten wir nicht endlich Widerstand, wird die BRD in wenigen Jahren wie Syrien aussehen.

  48. „Die Religionsfreiheit ist das höchste Menschenrecht“ (Volker Kauder CDU). Es muß in Zukunft auf jedem Marktplatz und an jedem Kreisverkehr die Möglichkeit zur freien Religionsausübung geschaffen werden. Der Islam gehört zu Doitsland. Das muß nun endlich auch überall sichtbar werden.

  49. Ob diese Personen in der Zukunft immer noch Grüne oder Linke wählen werden?

  50. Dumm gelaufen …

  51. Dafür werden die Trans_Innen sicher Verständnis gehabt haben!
    Oder ist denen nicht klar, daß schändermähnstrieming und MuKu ausdem selben Arsch gefallen sind?

  52. @Grauerwolf – Ja ja! Der edle Mohammed, der 50 Kriege vom zaun brach, seine Zeitgenossen und sogar die eigene Familie tyrannisiert hat, töten ließ und auch selbst getötet hat und eigene Begehrlichkeiten flugs zu göttlichen Geboten erklärte, hätte mit Transsexuellen gaaaaaaanz anders verfahren! Natürlich! Und ich bin im Besitz des Heiligen Grals.

  53. Dagegen hilft nur das verstärkte Winken mit Teddybären und Namentanzen. Auch ein BIO-Tee kann entspannend wirken.

  54. hat die diskrimminierte mehrheit der bevölkerung auch das recht traumatisiert zu sein?

  55. Pingback: Steinigung in Dortmund | metropolico.org | The whole Truth – Die ganze Wahrheit

  56. Na also – eine Streife war zur Stelle. Was soll das ganze Theater um Bürgerwehren.

  57. Wir sind alle traumatisiert in einem traumatisiertem Land. Wer noch nicht traumatisiert ist, wird von traumatisierten Traumatisierten traumatisiert.
    In ein paar Milliarden Jahren wird die Sonne explodieren und dem ganzen Spuk ein Ende bereiten.
    Hoffentlich.

  58. Wie will die Regierung einen Papier über den Zusammenhang der Kriminalität und Asylanten erstellen, wenn sie nicht wissen wer, was wie viele wo die Einwanderer sind.
    Die Scheiss Regierung beschäftigt sich mit nutzlosen Sachen.

    „1-2-3 Flüchtlingsfrei“
    „5-4-6 Merkel muss weg“

  59. Hihihihi

  60. Pingback: Steinigung in Dortmund | metropolico.org |

  61. Ob Satire oder nicht, eines ist sicher: Die öffentliche Zurschaustellung normabweichender Aufmachungen und sexueller Einstellungen wird es ausserhalb des Karnevals am Ende nicht mehr geben. Darauf können sich die lieben „Transen“ schon mal einstellen. In einem mohammedanisch beherrschten Deutschland wird es das ebenso geben wie in einem Deutschland, das wieder zu sich selbst gefunden und mit dem linken und mohammedanischen Spuk aufgeräumt hat. Alles andere wäre nach dem zu erwartenden harten Kampf inkonsequent. Und dieser Tag ist so oder so vielleicht auch gar nicht mehr fern.

  62. Pingback: Lapidación en Alemania! La guerra del sexo continua, esta vez con transsexuales | Milenio

  63. @Trad: Da hoffe ich doch, daß Deutschland weder vom steinzeitlichen Islamismus, noch vom steinzeitlichen Gesellschaftsbild, das Ihnen offenbar vorschwebt, heimgesucht werden wird.

  64. Pingback: Gerichtssprache birgt Morddrohung1 | Authentizitätsbüro Schweiz – Österreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.