Internationale Meldungen

Lkw-Terroranschlag in Ost-Jerusalem (Symbolbild: Chief National Guard Bureau; 161108-Z-DZ751-1105: Rechte: CC by 2.0; siehe Link
08 Jan 2017

Israel: LKW-Terroranschlag in Jerusalem

Bei einem Terroranschlag in Ost-Jerusalem sind am Sonntag vier Personen getötet und 15 zum Teil schwer verletzt worden. Ein Terrorist fuhr mit einem Lkw in eine Gruppe von Menschen hinein. Die Polizei verhängte eine Nachrichtensperre. Mit Video.

Im Ostteil von Jerusalem wurde am Sonntag ein Lastkraftwagen in eine Personengruppe gesteuert worden. Dabei wurden mindestens vier Menschen getötet. Nach israelischen Fernseh-Berichten handelt es sich bei den Toten um drei junge Frauen und einen jungen Mann,. Weitere 15 Personen wurden verletzt, drei von ihnen schwer. Beamte, die sich vor Ort befinden, sprechen ebenfall von einem Terroranschlag. Unter dem Lkw seien noch Menschen gefangen, so ein Sprecher.

Bei dem  mutmaßlichen Terroristen soll es sich um einen Bewohner von Ostjerusalem handeln. Er konnte, wie das Magazin israel heute berichtet, durch Schüsse neutralisiert werden. Andere Medien berichten konkret, dass der Fahrer des Anschlagfahrzeuges erschossen wurde. Weitere Einzelheiten werden zurzeit nicht gemeldet da die Polizei eine Nachrichtensperre verhängt hat. (BS)

Moment, indem der Lkw in die Menschenmenge rast:

 

 

Unterstützen Sie metropolico durch Ihren Einkauf! Um Ihnen weiterhin Journalismus abseits des Mainstreams anbieten zu können, bitten wir um Ihre Unterstützung. Erwerben Sie Ihre Bücher, DVDs und Sonstiges über unser Partnerprogramm. Es stehen Ihnen über 2 Mio. Artikel zur Auswahl.

Selbstverständlich freuen wir uns auch über eine Unterstützung außerhalb des Partnerprogramms. Vielen Dank!

 

E-Mail senden an:

oder Inhalt löschen