Frankreichs Ex-Ministerpräsident und aktueller sozialistischer Präsidentschaftskandidat, Manuel Valls, bekam eine klatschende Ohrfeige von einem 19-jährigen Mann verpasst. Valls befindet sich soweit außer Gefahr, der Täter, der einer »nationalistischen Bewegung« angehören soll, wurde seiner gerechten Strafe zugeführt. (Mit Video)

Wiederholt wurde das Privathaus des AfD-Politikers Thomas Jung (AfD) von politischen Extremisten umlagert und attackiert. Etwa 30 Linksradikale klingelten am Montagabend Sturm, skandierten linke Parolen und verängstigten die beiden Kinder und die Ehefrau des Politikers. Die Linksextremisten stellen indes ihre »Sponti-Aktion» im Internet «richtig«.

Führende Recyclingunternehmen warnen davor, dass die deutsche Energiewende große Mengen an Hightech-Schrott produziert, der nicht entsorgt werden kann. »Wir steigen bei der einen Technologie aus – unter anderem weil wir nicht wissen, was wir mit dem Atommüll machen sollen – und bei einer neuen Technologie ein, bei der wir auch nicht wissen, wie wir mit dem Abfall klarkommen«. Die kopflose Energiewende der Merkel-Regierung und ihre Folgen.

Deutschland, das einstmalige Land der Dichter und Denker, ist wahrlich arm an bedeutenden Publizisten. Einer der wenigen, der auch über seinen Tod hinaus große Beliebtheit erfährt, ist Peter Scholl-Latour. Seine Analysen und Schlussfolgerungen waren stets schlüssig und auf den Punkt gebracht. Eines seiner meist verbreiteten Zitate, entlarven den ganzen gegenwärtigen Wahnsinn der Flüchtlingskrise und die irrsinnige Politik der offenen Grenzen durch die Bundesregierung. Ein Kommentar von Sachbuchautor Stefan Schubert.