Regional

Gewalt explodiert (Bild: Metropolico.org)
09 Mrz 2017

In Brandenburg explodiert die Gewalt

Die  Gewaltkriminalität im Land explodiert: plus 15,6 Prozent (4.767 Straftaten).  Besonders schlimm: Die Gewalt gegen Polizeibeamte. Erstmals seit Beginn der systematischen Erfassung dieser Straftaten überschritt die Zahl der Vorfälle die 1.000er-Marke (1.025). Auch Kfz-Diebstähle stiegen um 11,2 Prozent, in der Grenzregion sogar um 32 Prozent.

In Brandenburg wurden demnach 2861 Fahrzeuge entwendet. Sorgen bereiten der Polizei auch die 21 Drogentoten in Brandenburg. Im Vorjahr waren es nur zehn gewesen. Der stellvertretende Landesvorsitzender des Bundes deutscher Kriminalbeamter (BDK), Peter Kaiser, warnt, dass es viel häufiger als früher zu Gewalt gegen Polizeibeamte käme. Immer öfter seien Waffen mit im Spiel.

Besonders schlimm: Nur noch bei zwei bis drei Prozent aller Wohnungseinbrüche kommt es zu Verurteilungen. 97 Prozent dieser Delikte bleiben ohne Konsequenzen.

Von einem sicheren Land Brandenburg zu sprechen ist angesichts der erschreckenden Zunahme im Bereich der Gewaltdelikte eher Schönfärberei. Besonders bei der Gewalt gegen Polizeibeamte muss dringend etwas passieren. Gerade erst wurden zwei Beamte bei Müllrose von einem von der Justiz bisher verschonten Drogensüchtigen totgefahren. .

Viele mutmaßliche Täter von Gewaltdelikten, die fünf Jahre her sind, sind  immer noch nicht verurteilt. Das hat verschiedene Ursachen. Einerseits können die wenigen Kripo-Beamte Spuren oft nicht ausreichend sichern. Viele Verdächtige – auch islamistische Gefährder im Land – können nicht optimal observiert werden. Bei Staatsanwaltschaft und Gerichten setzt sich seit Jahren der Personalmangel fort. Das führt zu langen Verfahrensdauern. Es sieht nach einem strukturellen Versagen der rot-roten Personalpolitik bei Justiz und Polizei aus. Alle AfD-Versuche, mehr Polizei, Justizpersonal zu beschaffen und härtere Strafen zu fordern wurden von derselben Regierung ausgebremst, die dieser Partei Untätigkeit vorwirft. (LM)

 

Unterstützen Sie Metropolico durch Ihren Einkauf! Um Ihnen weiterhin Journalismus abseits des Mainstreams anbieten zu können, bitten wir um Ihre Unterstützung. Erwerben Sie Ihre Bücher, DVDs und Sonstiges über unser Partnerprogramm. Es stehen Ihnen über 2 Mio. Artikel zur Auswahl. Selbstverständlich freuen wir uns auch über eine Unterstützung außerhalb des Partnerprogramms. Vielen Dank!

E-Mail senden an:

oder Inhalt löschen