Deutschland

Identitäre Bewegung in Bremen (Bild: Identitäre Bewegung).
27 Mrz 2017

Identitäre demonstrieren gegen »Stasi-Gewerkschaft« ver.di

Nachdem die Gewerkschaft ver.di in Bremen eine Liste mit Maßnahmen zum Ausspionieren und Mobben von AfD-Mitgliedern herausgegeben hatte, demonstriert nun die Identitäre Bewegung vor dem Gewerkschaftshaus in Bremen. »Spionieren – Denunzieren – Isolieren; Willkommen in der DDR« heißt es auf dem Plakat, das die IB vor der Geschäftsstelle der vermeintlichen Arbeitnehmervertreter aufspannt.

In einer Broschüre von ver.di wurde dargelegt, wie man die politische Einstellung »Rechter« ausspioniert und diesen die Gewerkschaftsarbeit verleidet oder gar den Arbeitsplatz streitig macht, da Arbeitgeber gerne bereit seien, gegen Nicht-Linke »behilflich« zu sein (Metropolico berichtete).

Gemünzt war diese Hilfestellung der linken Gewerkschaft auf Mitglieder der AfD, die zugleich in der ver.di aktiv sind. Dieses Denunziantentum greift die IB nun auf und verweist darauf, dass diese Geisteshaltung zur Staatsräson des Unrechtsstaates DDR gehörte.

Nachdem vorwiegend konservative Online-Magazine berichtet hatten, nahm die Gewerkschaft die »Handreichung« von ihrer Internetseite. Der Vorsitzende verdis, Frank Bsirske, hat sich inzwischen von dem Pamphlet distanziert. Sonderlich glaubwürdig ist dies jedoch nicht. Werden doch regelmäßig in den Gewerkschaftshäusern linksextreme Veranstaltung abgehalten, bei der es ebenfalls um den Kampf gegen die AfD geht, wobei man in diesen Kreisen auch das Ausspionieren versteht, das sich in sogenannter Antifa-Recherche zeigt. (CJ)

 

Unterstützen Sie Metropolico durch Ihren Einkauf! Um Ihnen weiterhin Journalismus abseits des Mainstreams anbieten zu können, bitten wir um Ihre Unterstützung. Erwerben Sie Ihre Bücher, DVDs und Sonstiges über unser Partnerprogramm. Es stehen Ihnen über 2 Mio. Artikel zur Auswahl. Selbstverständlich freuen wir uns auch über eine Unterstützung außerhalb des Partnerprogramms. Vielen Dank!

 

 

E-Mail senden an:

oder Inhalt löschen