»Ein Bericht über eine Party, die keine war, über einen Rassismus, der keiner ist, und über eine Debatte, die sich endlich ändern muss.« So kündigt die Junge Freiheit ihre jüngste Video-Dokumentation an. Mit feiner Ironie und umso schärferer Beobachtung der Geschehnisse werden Widersprüche zwischen linker Ideologie und der Lebensrealität aufgezeigt. Prädikat: Unbedingt sehenswert.

Alt text

Eine neue patriotische Gruppe, die sich »Der Schild« nennt, hat an der Parteizentrale der CSU in der Nacht zum Donnerstag ein Plakat angebracht. Darin wird der CSU abgesprochen, eine Alternative zu sein. Mit Verweis auf Franz-Josef Strauß wird der Partei von Ministerpräsident Seehofer attestiert ein »Bettvorleger von Mutti« zu sein. Gegenüber metropolico erklärte »Der Schild«,

Die meisten Medien folgen brav der Vorgabe, der Noch-Regierung Barack Obamas. Diese behauptet, Russland habe mit IT-Spionage den Republikaner Donald Trump im Wahlkampf unterstützt. Vor allem, dass E-Mails Hillary Clintons und ihres Wahlkampleiters John Podesta öffentlich wurden, wird seitens der Demokraten als Ursache des verlorenen Wahlkampfes ausgemacht. Alles begann mit einem Witz Donald Trumps. »Vielleicht