Eine Muslima mit Kopftuch entscheidet beim Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf) über Asylanträge von verfolgten Christen. Nun hat eine christliche irakische Familie gegen den Ablehnungsentscheid der bekopftuchten Bamf-Mitarbeiterin geklagt. Sie zweifelt die Objektivität der Muslima an und erhält hierbei Zuspruch von Wolfgang Bosbach.

Video: Prof. Armin Nassehi hielt Ende Dezember in Nürnberg einen Vortrag zu »entgrenzter Kommunikation«. Eingebunden war die Rede in die Eröffnungsfeierlichkeiten der »BIGE« Nord in Nürnberg. Die »Bayerische Informationsstelle gegen Extremismus« soll sich mit allen Formen des Extremismus befassen, widmete sich bei der Eröffnung ausschließlich dem »Kampf gegen Rechts«. Offenbar wurde bei dieser Veranstaltung aber auch die Inkompetenz des Bayerischen Innenministeriums in Sachen Linksextremismus.

In 2016 ist das deutsche Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 1,9% auf 3,13 Bio. € gestiegen, wovon 0,4% den 1,2 Mio. eingereisten Flüchtlingen zugeschrieben wird. Dieser Nettoeffekt von 0,4% macht in absoluten Zahlen 12,5 Mrd. € aus. Ihm stehen 30 Mrd. € Integrationskosten gegenüber. Für Adam Riese wäre das ein klares Verlustgeschäft. Auch für 2017 wird es

Wolfgang Schäuble meldet für 2016 einen Haushaltsüberschuss von 6,2 Mrd. €. Unsere Politiker streiten darüber, wie das Geld verteilt werden soll. Entlastungen der Kommunen bei den Flüchtlingskosten oder die Schuldingtilgung stehen zur Auswahl. Dabei resultieren 4,2 Mrd. € von dieser Summe aus einem plumpen »Bilanztrick«, der Jahr für Jahr wiederholt wird. Der »Gewinn« entlarvt sich bei näherer Betrachtung als ein Kredit für zukünftige höhere Zinszahlungen. Eine Analyse von Fachbuchautor und Finanzanalyst Dr. Viktor Heese.

»Da ich überzeugt bin und befürchte, dass sich politische Entscheidungen unter einer Parteivorsitzenden und Kanzlerin Merkel weiterhin nicht primär am langfristigen Wohle Deutschlands und am geltenden Recht ausrichten werden, sondern aufgrund einer mir unbegreifbaren diffusen Gesinnung, muss ich nach über vierzig Jahren CDU-Mitgliedschaft mit Trauer im Herzen leider feststellen: DAS IST NICHT MEHR MEINE PARTEI !» Erika Steinbach veröffentlicht eine mehrseitige Austrittserklärung auf ihrer Homepage.

Diese Zahl taucht in keinem Zeitungsartikel auf, sie ist nirgendwo veröffentlicht worden und doch ist sie korrekt. Dabei handelt es sich sogar um eine »offizielle« Zahl des BKA. Das Problem dabei ist, dass die staatliche Polizeibehörde alles versucht, um diese monströse Zahl vor der Öffentlichkeit zu verheimlichen. Der Autor Stefan Schubert mit Hintergrundinformaitonen zu seinen

Als »bildungspolitische Katastrophe« muss der Umstand bezeichnet werden, dass 76 Prozent der türkischen und 59 Prozent der deutschen Lehramtsstudenten muslimischen Glaubens die Aussage ab lehnen, dass sich der Mensch aus affenartigen Vorfahren entwickelt hat. » Solche Person dürfen nicht auf wehrlose Kinder losgelassen werden«, so die Forderung des gbs- Vorstandssprechers Michael Schmidt-Salomon.

Der Kulturbetrieb befindet sich seit Jahrzehnten fest in der Hand linker Ideologen. Zum neuen Jahr stellt sich nun das Duo »Varieté Identitaire« vor, das so gar nicht in das mit Steuergeldern weich ausgepolsterte Refugium dieser »Kulturschaffenden« passen mag.

Birgit Kelle, Bestsellerautorin und Journalistin hat sich erfolgreich gegen die Verleumdung durch die Linke-Angeordnete Sofia Leonidakis zur Wehr gesetzt. Die Linke aus der Bremer Bürgerschaft hat bereits eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgegeben und sich bereit erklärt, die Kosten des Verfahrens zu übernehmen. Die Bestsellerautorin Birgit Kelle hat sich erfolgreich gegen die Verleumdung der Linken-Politikerin Sofia Leonidakis