Deutschland

EU-Abgeordnete fordern Google zum Boykott von »Breitbart-News« auf

26 EU-Abgeordnete haben den Medienkonzern Google in einem offenen Brief aufgefordert, die US-amerikanische, konservative Webseite »Breitbart-News« nicht mehr länger zu bewerben. Initiatorin des Boykottaufrufs: Die grüne EU-Abgeordnete Rebecca Harms (Grüne).

Weiterlesen
EU-Grüne Rebecca Harms und weitere 25 EU-Funktionäre wollen, dass Google einen Breitbart-Boykott durchführt (Bild: Breitbart: Screenshot; Rebecca Harms: European Parliament; CC BY-NC-ND 2.0; siehe Link)

Internationale Meldungen

Ukip startet Integrationsagenda

Letzten Monat rief die britische Ukip- Partei ihre »Integrationsagenda «in London ins Leben. Am Montag nun startete die Partei mit dieser Agenda, zu der neben dem Verbot der Scharia ein Moratorium auf die Eröffnung neuer islamischer Koranschulen in Großbritannien gehört, sowie die strikte Verfolgung von weiblicher Genitalverstümmelung.

Weiterlesen
Nicht nur in Großbritannien, sondern europaweit, ist die Integrration von Muslimen krachend gescheitert (Symbolbild: Metropolico.org)

Deutschland

Justizskandal Arnsdorf: Verfahren eingestellt

Das Verfahren gegen vier couragierte Arnsdorfer Bürger, die einen randalierenden Asylbewerber aus einem Supermarkt drängten und bis zum Eintreffen der Polizei fesselten, wurde am Montag wegen Geringfügigkeit eingestellt. Grünen-Landeschef Jürgen Kasek zeigte sich durch das in höchstem Maße »unsensiblen Vorgehen« des Richters enttäuscht und befürchtet, dass es durch das Urteil zur Zunahme der Selbstjustiz kommen werde. Mit Video.

Weiterlesen
Das Verfahren in Arnsdorf wurde wegen Geringfügigkeit eingestellt (Bild: EinProzent)

Deutschland

»Vielfalts-Front« versucht »Demo Für Alle«-Symposium zu verhindern

Eigentlich nichts Neues: Die links-bunte »Vielfalts-Front« versucht wieder einmal alles, um das am 6. Mai in Wiesbaden stattfindende Symposium »Sexualpädagogik der Vielfalt – Kritik einer herrschenden Lehre« zu verhindern. Der Veranstalter, das Aktionsbündnis für Ehe und Familie »Demo für Alle«, zeigt sich gelassen.

Weiterlesen
Links-rot-grüne »Vielfalts-Front«, Seite an Seite mit der Antifa, 2016 bei der Gegendemo zum »Demo für Alle«- Symposium in Stuttgart (Bild: Metropolico.org)

Deutschland

EXTRABLATT zur Landtagswahl

Der »Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und bürgerlichen Freiheiten e.V.« wird bei den anstehenden Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und in Nordrhein-Westfalen wieder aktiv sein und das »Extrablatt« in den nächsten Tagen an die Haushalte in NRW und Schleswig-Holstein verteilen und mit Plakatwerbung die Bürger der beiden Bundesländer dazu ermuntern, ihr demokratisches Wahlrecht wahrzunehmen.

Weiterlesen
EXTRABLATT zu den anstehenden Landtagswahlen - »Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und bürgerlichen Freiheiten e.V.« (Bild: Extrablatt)

Deutschland

Live vom AfD-Bundesparteitag in Köln

6. AfD-Bundesparteitag in Köln+++AfD-Parteitag beendet+++Marcus Pretzell stellt Aussage in Phoenix-Beitrag richtig.+++Maritim will nicht mehr an AfD vermieten - Gauland-Kurs unzumutbar+++AfD bedankt sich bei den Polizeikräften+++ Alice Weidel und Alexander Gauland als AfD-Spitzenduo gewählt+++Vorschläge zum Spitzenteam bzw. Spitzenduo+++ AfD-Wahlprogramm mit 92,5 % angenommen+++Beginn des Antifa-Punk-Musikspektakels+++Entscheidung über Spitzenteam erst am Nachmittag +++ Martin E. Renner (NRW): »Partei inhaltlich gestärkt«+++Peter Boehringer: »Experiment Euro beenden+++Keine Gegendemonstranten vor dem Maritim +++

Weiterlesen
Alice Weidel und Alexander Gauland zum AfD-Spitzeduo gewählt (Bild: Screenshot Livestream)

Kommentar

SPIEGEL-verkehrt

Schlaglicht: Jedes Jahr im Frühling ist der Tag »Thomas d`s Verkündigung«, der Tag, an dem die Kriminalitätsstatistiken vom Innenminister mit viel Tamtam unters Volk geblasen werden. Und mit der Routine pavlowscher Hunde krähen meist jene Mitarbeiter des Spiegel-Verlags los und relativieren die Welt, als hätten sie im eher linksangehauchten Verlag deutlich zu viel Angst um ihren eigenen Arbeitsplatz.

Weiterlesen
Kriminalstatistik (Symbolbild: Metropolico.org)

Internationale Meldungen

Saudi-Arabien in UN-Kommission für Frauenrechte gewählt

Kein Witz! Saudi Arabien wurde für vier Jahre in die UNO Kommission für Frauenrechte gewählt. Von 2018 bis 2022 werden die mittelalterlichen, islamischen Wahhabiten in der Einrichtung die »sich ausdrücklich für die Gleichstellung der Geschlechter und Stärkung der Frauen widmet« angehören.

Weiterlesen
Leider kein Witz! Saudi Arabien in UN-Kommission für Frauenrechte gewählt (Bild: Stephen Downes; Saudi Arabia; CC BY-NC 2.0; siehe Link)

Linksextremismus

»Ach Menno!« – Linksextremisten von Anti-AfD-Demo enttäuscht

War wohl nix mit: »Köln in eine Hölle« verwandeln - »Feuer statt Konfetti«. Wenn überhaupt, seien nur »läppische« 10.000 zur hoch umworbenen »Anti-Faschisten-Demo« am Samstag in Köln aufgetaucht. So das enttäuschte Resümee auf der linksextremistischen Kampfseite Indymedia. Es müsse nun dringend Stuhlkreise initiiert werden, um zu erörtern, woran es lag, dass nicht einmal ein Fünftel der angekündigten 50.000 »Courage Simulanten« ihren Hintern nach Köln bewegt hatten, um Andersdenkenden ihre demokratischen Rechte einzuschränken.

Weiterlesen
Zum Heulen (Symbolbild: Metropolico.org)

Kommentar

Die lieben Taliben – Zu Gast bei dummen Freunden

Schlaglicht: Selbst dem hartgesottensten Gutmenschen bei der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe fährt es kalt den Rücken herunter, wenn so mancher Asylbewerber von seiner Vergangenheit in Afghanistan plaudert. Völlig ohne Reuegefühle sei man monatelang durchs Land gezogen und habe als Freizeit-Taliban Regierungssoldaten abgeknallt, Frauen vergewaltigt, an Bäume gebunden und mit einem an ein Auto gebundenes Seil danach zerteilt. Eben alles solche Sachen, die man jetzt nicht mehr machen wolle. Jetzt wolle man endlich mal im Frieden leben, sich erholen. Und warum das nicht auch im so super zahlenden Deutschland?

Weiterlesen
Der liebe Taliban - Dein neuer Nachbar (Bild: Jordi Bernabeu Farrús; Souvid Datta:; CC BY 2.0; siehe Link)

Deutschland

Live vom Bundesparteitag der AfD in Köln

Live vor Ort mit Update +++Parteitag wird bis 21 Uhr fortgesetzt +++Petry und Pretzell noch auf Parteitag+++Debatte zum Leitantrag für die Bundestagswahl+++OB Reker hält Rede gegen AfD+++Fake-News Focus+++Jörg Meuthen hält umjubelte Rede+++Keine Abstimmung zu Petrys Zukunftsantrag+++ Zwei verletzte Polizeibeamte+++ Eröffnungsrede durch Frauke Petry +++ Antifa geht mit Holzlatte auf AfDler los +++ Antifa behindern Delegierte beim Betreten des Hotels +++ Polizist verletzt +++ »Antifa-Pfarrer spricht +++ Parteitagsteilnehmer werden von Antifa aggressiv behindert, beleidigt und bespuckt. Gegen die Polizei wird Stimmung gemacht. Auch Pressevertreter werden von der Antifa angegriffen, wenn sie für AfD-Delegierte gehalten werden. +++ Metropolico berichtet live vor Ort +++ Livestreams siehe unten

Weiterlesen
Antifa-Aufmarsch vor Maritim-Hotel (Bild: Metropolico.org)

Deutschland

Verfassungsschutz beobachtet Petr Bystron: Die Lachnummer

Mit Video ! Am Mittwoch wurde in der Pressekonferenz des Bayerischen Innenministeriums die Beobachtung des AfD-Landesvorsitzenden Petr Bystron verkündet. Erst auf Nachfrage eines Journalisten wurde dies erklärt und nicht etwa während der Vorstellung des Berichts. Der Ablauf machte den Eindruck einer Inszenierung.

Weiterlesen
Freute sich sichtlich, dass der AfD Landesvorsitzende Petr Bystron in der Pressekonferenz zum Verfassungsschutzbericht erwähnt wurde: Joachim Herrmann (Bild: Metropolico).

Deutschland

Joachim Herrmann und die Pressefreiheit: Juristische Pleite gegen Metropolico-Autor

Der Bayerische Innenminister hat sich ordentlich verkalkuliert. Unter Bruch der grundgesetzlich verankerten Pressefreiheit wollte der CSU-Politiker einfach keine Fragen des Metropolico-Autors Christian Jung beantworten. Dieser klagte nach der Pressekonferenz vor dem Verwaltungsgericht München – und bekam Recht. Nun scheiterte Herrmann auch in der zweiten Instanz bei dem Versuch, die Pressefreiheit zu unterlaufen. Ein Erfahrungsbericht von Christian Jung.

Weiterlesen
Spuckt auf die freie Berichterstattung: Joachim Herrmann (CSU), Innen- und vermeintlicher »Verfassungsminister« (Bild: Metropolico).

Kommentar

Claudia Roth hat ne Lösung!

Nach der unglaublichen Zustimmungsrate von Deutsch-Türken zu Erdogans Referendum sollte klar geworden sein, dass die Integration dieser Menschen in unser Land krachend gescheitert ist und spätestens jetzt ein Umdenken in der Asyl- und Integrationspolitik einsetzen muss. Claudia Roth (Grüne) zieht jedoch auch diese Mal ihre ebenso grünen wie irren Schlussfolgerungen aus der klaren Absage der Mehrheit der hier lebenden Deutsch-Türken an Demokratie und Meinungsfreiheit. Ein Kommentar von Birgit Stöger.

Weiterlesen
Claudia Roth (Grüne) hat mal wieder ne super Lösung (Bild: Metropolico.org)

Internationale Meldungen

Erdogan scheint Referendum für sich zu entscheiden

Die Türkei scheint sich entschieden zu haben: Erdogan hat das Referendum über die Einführung eines Präsidialsystems für sich entschieden und wird nun mit noch mehr autoritärer Macht unter anderem die Islamisierung der Türkei vorantreiben. Seinen Sieg hat er auch den Deutsch-Türken zu verdanken. Diese wählten ihren neuen Führer klar mit 63,3 Prozent.

Weiterlesen
Deutsch-Türken unterstützen ihren Führer Erdogan (Symbolbild: Metropolico.org)

Hintergrund

Alternativen zu »Zensur-book«

Facebook hat sich durch willkürliche und nun auch gezielte Löschung von Profilen zum Büttel des Gesinnungsterrors gemacht. Immer mehr Menschen wird klar, welchen Umfang die Zensur in sozialen Medien bereits angenommen hat und suchen nach Alternativen

Weiterlesen
Es wird Zeit, sich von Facebook zu verabschieden (Bild: Metropolico.org)

Deutschland

Ralf Stegner schüttelt sein anti-demokratisches Haupt

Die AfD hat in einem offiziellen Schreiben an Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) gebeten, mäßigend auf die gewaltbereiten Gegendemonstranten am bevorstehenden Parteitag in Köln einzuwirken. Ralf Stegner (SPD) stellt einmal mehr sein ganz eigenes, linkes »Demokratieverständnis« zur Schau.

Weiterlesen
Ralf Stegner (SPD) schüttelt sein anti-demokratisches Haupt (Bild: Twitter)

Regional

Bremen: Terror durch ausländische jugendliche Intensivtäter

Frauen belästigen, Handys klauen, Drogen verkaufen: Straftaten einer kleinen Gruppe von unbegleiteten minderjährigen Ausländern (UMAS) sind in Bremen ein zunehmendes Problem. Wie wenig die jugendlichen Gäste von Angela Merkel unter Kontrolle gebracht werden können, zeigt unter anderem ein Videobeitrag von Radio Bremen. Mit Video.

Weiterlesen
UMAs werden zum zusätzlichen Problem im hoch immigrierten Bremen (Symbolbild: Metropolico.org)

Kommentar

Erst Aufnahme, dann die teuere Party

Zu Besuch bei Besuchern der Erstaufnahmeeinrichtung im ehemaligen hochgeheimen Russenstädtchen Wünsdorf bei Zossen, Brandenburg. Es ist eine kleine Delegation, Thomas Jung und Birgit Bessin, Landtagsmitglieder der AfD, aber ein großer Bahnhof: Gleich zwei DRK-Funktionäre, ein Amtsleiter und eine Kindergärtnerin stehen bereit, um sich und die Einrichtung von der allerbesten Seite zu zeigen. Eine Bestandsaufnahme von Lutz Mark.

Weiterlesen
Die Quarantänestation, dahinter Wohncontainer für meist afrikanische Männer (Bild: Lutz Mark)

Hintergrund

Michael Klonovsky: Stellungnahme vor dem AfD-Parteitag

Journalist und Autor Michael Klonovsky, ehemals enger Vertrauter und publizistischer Berater von AfD-Pateichefin Frauke Petry, veröffentlicht eine Woche vor dem AfD-Bundesparteitag in Köln eine, seiner Ansicht nach, »dringend gebotene Erklärung zum unheilvollen Einfluss des Paares Petry/Pretzell auf die einzige Oppositionspartei dieser schlingernden Republik«.

Weiterlesen
Michael Klonovsky fordert die AfD-Mitglieder auf, Frauke Petry nicht länger zu unterstützen (Bild: Metropolico.org)

Regional

Einladung an Linksterroristen, die Stadt auseinanderzunehmen

G20-Gipfel: Auf Druck der Grünen und ihres Justizsenators Steffen knickte die Hamburger Versammlungsbehörde ein und entschied, dass im Innenstadtgebiet G20-Demonstrationen nahezu uneingeschränkt möglich sind. Die Deutsche Polizeigewerkschaft übt nun scharfe Kritik am Veto des Hamburger Senats gegen das von der Polizei erwogene Demonstrationsverbot: Der Senat lade Linksterroristen geradezu ein, »die Stadt auseinanderzunehmen«. Dies sei ein sicherheitspolitischer Skandal mit Ansage.

Weiterlesen
Linksterror mit Ansage (Symbolbild: http://underclassrising.net/; G20 RIOTS SAT 26 JUNE 2010; (CC BY-SA 2.0); siehe Link)

Leseempfehlung