Deutschland

Metropolico Interview mit Georg Pazderski zu Björn Höcke, freie Presse, Nato, Innere Sicherheit und Extremismus

Metropolico-Interview am 23. Februar 2017 mit Georg Pazderski. Das Mitglied des AfD-Bundesvorstandes äußerst sich zur Causa Höcke und zu den Erfolgsaussichten des Ausschlussverfahrens gegen den Chef der Thüringer AfD-Fraktion. Pazderski fordert von der etablierten Poltik mehr Transparenz in der Migrationspolitik, äußerte sich aber auch zur Transparenz der AfD und den damit zusammenhängenden wiederholten Ausschlüssen der Presse von den Veranstaltungen der Partei.

Weiterlesen
Georg Pazderski ist gegen den Ausschluss der Presse von Veranstaltungen der AfD (Bild: Metropolico)

Deutschland

München: Identitäre erzwingen Gedenken an Opfer islamischen Terrors

In der bayerischen Landeshauptstadt sorgte die Identitäre Bewegung für einen zivilisatorischen Akt: Sie gedachte mit der Aufstellung von Kreuzen den Opfern des islamischen Terrors in Europa. Geht die Politik möglichst schnell nach Anschlägen islamischer Terrorzellen und muslimischer Einzeltäter zum Alltag über, hat die Identitäre Bewegung für eine Selbstverständlichkeit gesorgt: Die Trauer um die Toten, die eigene Erschütterung angesichts der Ermordeten zeigen.

Weiterlesen
Ein Zeichen gegenüber dem Schweigen gesetzt: Identitäre stellen Kreuze für Opfer islamischen Terrorismus auf (Bild: Identitäre Bayern)

Linksextremismus

Thüringer Minister Hoff bekennt sich zum Linksextremismus

Thüringen: Benjamin-Immanuel Hoff (Die Linke), Thüringer Minister im rot-rot-grünen Kabinett von Bodo Ramelow (Die Linke) bekannte sich bei einer Redeeinwendung während des Plenums im Thüringer Landtag am 23.02.2017 zum Linksextremismus. Er trage diesen »Ehrentitel« mit Stolz. Mit Video.

Weiterlesen
Thüringer Minister Benjamin-Immanuel Hoff bekennt sich zum Linksextremismus (Bild: Wikipedia; © Vincent Eisfeld / vincent-eisfeld.de / CC-BY-SA-4.0)

Deutschland

Schulz macht Wahlkampf mit Fake-News

Nein, nicht Donald Trump, sondern der sozialdemokratische Heilsbringer und Kanzlerkandidat Martin Schulz, macht laut der Süddeutschen Zeitung (SZ) Wahlkampf mit Fake-News, indem er mit falsche Zahlen hantiert. Hinzu kommen aktuell die Vorwürfe der Postenschieberei während seines Wirkens im EU-Parlament. Die Leute sollen wissen, mit was für einem Mann sie es hier zu tun haben.

Weiterlesen
Martin Schulz (SPD) beginnt seinen Gerechtigkeitskampf mit Fake-News (Bild: European Parliament; EP President Martin Schulz opens the debate; CC BY-NC-ND 2.0; siehe Link)

Internationale Meldungen

Jugendliche verbarrikadieren Schulen bei gewaltsamen Protesten

Paris: Jugendliche lieferten sich am Donnerstag gewaltsame Auseinandersetzungen nach einer nicht genehmigten Demonstration mit der Polizei. Dabei wurden in Paris in 16 Schulen die Eingänge verbarrikadiert. 12 Schulen wurden geschlossen. Zur Demonstration hatte ein » antifaschistische Netzwerk« aufgerufen. Mit Video.

Weiterlesen
»Antifaschistische« Jugendliche »protestieren« gegen Polizeigewalt in Paris (Bild: Facebook Screenshot)

Internationale Meldungen

Sicherheitsmann verrät Wilders Aufenthaltsorte an »kriminelle Organisation«

Der niederländische Chef der Partei für die Freiheit (PVV), Geert Wilders, hat kurz vor den Parlamentswahlen bis auf weiteres alle Termine abgesagt. Grund: Ein Geheimdienstmitarbeiter, der für Wilders Schutz mit zuständige war, soll Details zum Aufenthaltsort des hoch gefährdeten Politikers an eine»„kriminelle Organisation« weitergegeben haben.

Weiterlesen
Geert Wilders (PVV) (Bild: Metropolico.org)

Deutschland

Belohnung auf brutalen Vergewaltiger ausgelobt

Zwei Wochen nach der der brutalen Vergewaltigung einer 48-jährigen Frau, die mit lebensbedrohlichen Verletzungen stationär behandelt werden musste, sucht die Polizei immer noch nach dem mutmaßlichen Täter, dem 33-jährigen libyschen Staatsangehörigen Fatah Chinan. Die Staatsanwaltschaft Berlin hat eine Belohnung von bis zu 2.000,- Euro ausgelobt.

Weiterlesen
Mutmaßlicher Vergewaltiger: 33-jähriger libyscher Staatsangehöriger Fatah CHINAN (Bilder: Polizeifoto)

Internationale Meldungen

EU-Visafreiheit für Georgien

2016, als schwerer Diebstahl zum Massenphänomen wurde, zeigte sich, dass vor allem Banden aus Georgien maffiamäßig stehlend und raubend durch Deutschland zogen. Nach mehrfach eingebrachten deutschen Bedenken haben am Mittwoch die EU-Staaten die Visafreiheit für das Kaukasus-Land Georgien beschlossen. Georgische Bürger dürfen sich sodann bis zu drei Monaten im EU-Raum aufhalten.

Weiterlesen
Diebesbanden aus Georgien zogen 2015 durch Deutschland (Bild: Symbolbild: Metropolico.org)

Deutschland

Wer Indianer- oder Geishakostüm trägt ist ein Karneval-Rassist!

Ihr Kostüm sieht super aus und Sie wollen sich endlich ins Karnevalsgetümmel stürzen? Moment! Haben Sie auch genauestens geprüft, ob Sie nicht eventuell mit ihrem Kostüm »rassistische und stereotype Bilder« bedienen, um so »Ausbeutung und Unterdrückung von bestimmten Menschengruppen zu rechtfertigen«. Holen Sie lieber vorher die Erlaubnis bei der Karneval-Anti-Rassismusstelle der Amadeu Antonio Stiftung oder den Linken ein!

Weiterlesen
»Ich bin kein Kostüm« -Kampagne (Bild: Kampagnen-Plakate; ÖgG e.v.; Screenshot; siehe Link)

Internationale Meldungen

»Einer raus – Drei rein«

Die Abschiebung von Afghanen aus dem EU-Raum dürfte sich zum lukrativen Zubrot für die Machthaber in Kabul entwickeln. Denn mit dem kaum kommunizierten und am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz nebenbei geschlossenen Rückführungspakt lässt sich das Krisenland die Rücknahme ihrer Staatsbürger kräftig versilbern. Das Geschäftsmodell kann zudem mit beliebigen Wachstumsraten nach dem Motto: »einer raus- drei rein« variiert werden. Und der EU-Steuerzahler bezahlt dieses Raus-Rein-Spielchen.

Weiterlesen
Abschiebung als Geschäftsmodell auf Kosten der EU-Steuerzahler (Symbolbild: Metropolico.org)

Deutschland

NRW-Linksblock plant Kommunales Wahlrecht auch für Nicht-EU-Ausländer

Noch kurz vor den anstehenden Landtagswahlen im bevölkerungsreichsten Bundesland will der Linksblock aus SPD, Grüne und Piraten im Landtag von NRW eine Verfassungsänderung durchsetzen: Durch das kommunale Wahlrecht für Nicht-EU-Ausländer, mehrheitlich aus dem Wahlvolk der Türken, soll dieses große SPD-Potential aktiviert werden. Auf Bundesebene bereitet Staatsministerin Aydan Özoğuz (SPD) der weilen den Umbau der deutschen Gesellschaft zugunsten der immer größer werdenden, mehrheitlich muslimischen Immigrantengruppe vor.

Weiterlesen
NRW-Linksblock aus SPD, Grüne und Piraten wollen schnell vor den Landtagswahlen noch Nicht-EU-Bürgern das kommunale Wahlrecht verschaffen (Bild: Metropolico.org)

Internationale Meldungen

Trump hat Recht, »wenn man schaut, was in Schweden vorgeht«

Laut und gehässig wurde Donald Trump durch den Mainstream unterstellt, einen Terroranschlag in Schweden erfunden zu haben. Noch mitten in der Häme werden die Trump-Basher von der Realität eingeholt: Im einstigen Multi-Kulti-Vorzeigeland Schweden haben sich am Montagabend in einem mehrheitlich von Immigranten bewohnten Stockholmer Vorort schwere Unruhen entzündet.

Weiterlesen
Hat Trump doch Recht? (Symbolbild: cyphunk .; Budapest riot; CC BY-SA 2.0; siehe Link)

Internationale Meldungen

»Ich habe vorher gesagt, dass ich mich nicht verschleiern werde«

Die französische Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen hat sich geweigert, bei einem geplanten Treffen mit dem Großmufti von Beirut das islamische Kopftuch zu tragen. »Ich habe vorher gesagt, dass ich mich nicht verschleiern werde«, so Le Pen, die das Treffen platzen ließ, nachdem das Büro des Scheichs auf das Tragen der islamisch-korrekten Kopfbedeckung bestanden hatte.

Weiterlesen
Marine Le Pen (Front National) im Libanon (Bild: Twitter Front National)

Internationale Meldungen

Dokument belegt: IWF wusste seit 2010, dass Griechen-Hilfe nutzlos ist

Ein öffentlich gemachten Geheimdokument soll belegen: Finanzexperten des Internationalen Währungsfonds (IWF) wussten schon vor Beginn der Krise 2010, dass die Milliarden-Hilfen für Griechenland nichts bringen wird. »Das Hilfsprogramm war eine einzige Irreführung«, so auch das Resümee des Ifo-Chefs Clemens Fuest.

Weiterlesen
Komitee des IWF 2010 (Bild: IWF; 2010 Development Committee IMF/World Bank Spring Meetings; CC BY-NC-ND 2.0; siehe Link)

Kommentar

Linksextreme in Brandenburg? Keine Erkenntnisse, keine Daten

Schlaglicht: Brandenburgs zweitgrößte Partei, die AfD, wollte im November etwas mehr über den Linksextremismus im Land erfahren. Immerhin wurden dutzende AfD-Büros beschädigt, Privathäuser von Abgeordneten wiederholt beschmiert. Mehr als alle anderen Parteien befinden sich die gewählten Abgeordneten dieser Partei auf dem Präsentierteller von gewaltbereiten Extremisten.

Weiterlesen
Weit und breit keine Linksextremisten (Bild: Metropolico.org)

Regional

Kraft-Beleidiger kommt mit 1.200 Euro Geldstrafe davon

Wegen Beleidigung der Ministerpräsidentin Nordrhein-Westfalens, Hannelore Kraft (SPD), wurde ein Langzeitarbeitsloser zu einer Geldstrafe verurteilt. Dieser hatte Kraft unterstellt zum »korrupten Pack« zu gehören und einen »IQ wie ein Toastbrot« zu besitzen. Nach Entschuldigungsschreiben und Reuebekundung an Frau Kraft wurde das Berufungsverfahren nun ohne Urteil gegen eine Geldauflage von 1.200 Euro eingestellt.

Weiterlesen
Angeklagter lag falsch! Gerichtlich festgestellt: Hannelore Kraft (SPD) ist intelligenter als ein Toastbrot! (Bild: Metropolico.org)

Deutschland

Jusos-Chefin will Abschiebungen stoppen

Der Chefin der Jungsozialisten (Jusos), der SPD-Jugendorganisation, wäre es am liebsten, wenn »alle bleiben könnten«. Johanna Uekermann spricht sich für ein »globales Recht auf Migration« aus. In Kombination mit den jüngsten Forderungen ihrer Genossin Aydan Özoğuz (SPD) bekommt man eine Ahnung davon, was Deutschland unter einer SPD-Regierung erwartet.

Weiterlesen
Jungsozialisten und ihre Vorstellung von unserer Zukunft (Bild: Metropolico.org)

Deutschland

»Eure Politik ist Schrott«

Unter dem Motto »Eure Politik ist Schrott« brachte die Identitäre Bewegung (IB) am Montagmorgen eine »ästhetische Ergänzung« am Schrott-Bus-Monument vor der Dresdner Frauenkirche an. Aktivisten hissten Banner und Fahne an Dresdner Bussen vor der Frauenkirche.

Weiterlesen
Identitäre Bewegung brachte am Montagmorgen eine »ästhetische Ergänzung« auf dem Schrott-Bus- Monument vor der Dresdner Frauenkirche an (Bild: Identitäre Bewegung)

Deutschland

Opferangehörige schildern Unglaubliches

Zwei Monate nach dem islamischen Anschlag auf den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz empfing Noch-Bundespräsident Joachim Gauck Angehörige der Ermordeten. Diese schilderten Unglaubliches im behördlichen Umgang und zeigen totales Versagen – oder eine totale Gleichgültigkeit – der politisch Verantwortlichen auf.

Weiterlesen
Jene, die Mitverantwortung tragen, nahmen den Opferangehörigen den Platz bei der Trauerfeier am 20. Dezember 2016 in der Berliner Gedächtniskirche weg (Foto: Bundesregierung/Denzel)

Deutschland

SPD kommt Grünen entgegen: Keine Teilnahme bei Sammelabschiebung

Bei der anstehenden dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan wird sich das rot-grün regierte Nordrhein-Westfalen nicht beteiligen. Die Sozialdemokraten kommen mit dieser »Aktion« den im Sinkflug begriffenen Grünen aus wahltaktischen Gründen entgegen.

Weiterlesen
Die grün -rote Landesregierung von NRW beteiligt sich nicht an Sammelabschiebungen - schließlich ist demnächst Wahl und da will man den grünen Koalitionspartner nicht verärgern (Bild: Land NRW / R. Sondermann)

Deutschland

»Welt«-Korrespondent Deniz Yücel durch türkische Behörden festgenommen

Dem Journalist des Springer-Konzerns wird vorgeworfen, von E-Mails des türkischen Energieministers Berat Albayrak berichtet zu haben. Inhalte des E-Mail Kontos des Schwiegersohns des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan waren durch eine linksgerichtete Hackergruppe öffentlich gemacht worden. Yücel hatte wie andere Journalisten darüber berichtet und wurde am Dienstag im Rahmen einer Vorladung durch die Polizei verhaftet.

Weiterlesen
Festgenommen, da er einer »terroristischen Vereinigung« angehören soll: »Welt-Korrespondent Deniz Yücel (Bild: Metropolico)

Leseempfehlung